Lauterbach plante Angstkampagne

Gesperrt
Benutzeravatar
Maren
Beiträge: 7223
Registriert: 31. Januar 2014, 21:01
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Lauterbach plante Angstkampagne

Beitrag von Maren »

Der große Knall hinter der schalldichten Bezahlschranke

So lautet die Schlagzeile vom 25.08.2023, nachdem die „Welt“ Einblick in die berüchtigten Protokolle des Coronaexperten-Rats erlangte. Dass das das Regierungsprinzip der letzten drei Jahre war, löst bei den Wenigsten, die den Corona-Kurs vereitelten, ein Verblüffen aus. Was uns vielmehr entsetzt, ist der Umstand, dass diese Tatsache, die nun Medien wie der „Welt“ schwarz auf weiß vorliegt, hinter einer Bezahlschranke zurück bleibt.

Fällt den Medien eigentlich der Nachahmungseffekt auf? Auf gleiche Weise, wie die Regierungskohorte uns die Grundlage ihres Maßnahmenwahnsinns vorenthalten hat, verfahren leider auch Medien wie die „Welt“ nach diesem Prinzip.

Was sind Skandale ohne einer öffentlichen Wahrnehmung und warum sollen sie nicht den Verursachern um die Ohren fliegen?

Wäre es nicht sehr freundlich, jene Papiere nach drei Jahren konsequenter Diskursverknappung und Maßnahmentortur mit der Öffentlichkeit zu teilen? Wäre es nicht gerade jetzt, wo der nächste Maßnahmenwahnsinn sich ankündigt, wichtig zu wissen, dass die drei Jahre auf einer perfiden Schockstrategie basierten?

Doch nicht nur werden die Protokolle nicht veröffentlicht, auch verpufft wieder mal der große Knall hinter der schalldichten Bezahlschranke. Dabei bräuchte es gerade jetzt ein lautes Entsetzen und den überfälligen Aufschrei und kein Noice Cancelling. Doch scheint Aufklärung im Land des betreuten Denkens ein Exotikum geworden zu sein.

Was soll diese Verzögerung bezwecken? Soll dem mündigen Leser wieder eine Sichtweise eingepflanzt werden? Aufklärung sollte kein Exklusivgut sein, auch wenn wenige bereit sind, sich das Wissen aktiv zu holen. Wir hoffen auf eine zügige Veröffentlichung, damit auch Fachexperten sich dieser annehmen können.

Die Gesellschaft der „Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie, e.V.“ stellt den vollständigen Artikel als PDF zur Verfügung.

https://www.mwgfd.org/2023/08/wie-laute ... rchsetzte/
Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast