Aktuelle Zeit: 18. November 2018, 03:35


Deutsche Waffen machen Flüchtlinge

  • Autor
  • Nachricht

Ben Nevis

Deutsche Waffen machen Flüchtlinge

Beitrag9. September 2015, 04:52

"Was die Frage der ankommenden syrischen Flüchtlinge anbelangt, so sehe ich ehrlich gesagt keine Mitverantwortung Deutschlands" erbricht die Kanzlerin zum Flüchtlingsthema. Und natürlich kann man das Wort syrisch jederzeit gegen afghanisch oder irakisch austauschen. Immer hatte und hat die Bundesrepublik Deutschland ihre schmutzigen Finger in den Kriegen des nahen und mittleren Ostens. Ob Kanzlerin oder Medien: Die vorgetragene Empathie gegenüber den Flüchtlingen ist nichts anderes als miese Heuchelei, solange die deutsche Mitschuld nicht benannt wird. Aber vielleicht begrüßt ja die Merkel bald doch den ersten jemenitischen Flüchtling in Berlin mit den Worten: "Das hast Du doch prima gemacht." Und der junge Mann bekommt dann ganz sicher einen Ausbildungsplatz bei "Rheinmetall". Dort kann er dann lernen, wie man die guten deutschen Leopardpanzer zusammenschraubt, die dann ohne Umwege an Saudi Arabien geliefert werden.


Deutsche Waffen machen Flüchtlinge - Rationalgalerie
Autor: U. Gellermann, 03.09.2015

Ein harter, zutreffender Standpunkt der unbedingt in die Debatte eingebracht werden sollte, weil die aktuellen Verhaltens- und Handlungsweisen der Regierung gegenüber weiteren Staaten noch mehr Flüchtline produzieren könnte. Ob die "Willkommenskultur" so weit reichen bzw. so lange andauern wird ist sehr fraglich.

Ben Nevis

Re: Deutsche Waffen machen Flüchtlinge

Beitrag14. September 2015, 22:36

... ca. 32 Gründe für mehr Flüchtlinge
Deutsche Exporte von Handfeuerwaffen ver-32-facht oder hier

Zurück zu Berichterstattung zu Syrien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron