Aktuelle Zeit: 14. August 2018, 08:30


Frühprogramm im DLF

Hier veröffentlichen wir externe Programmbeschwerden mit freundlicher Genehmigung der Beschwerdeführer. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die in den Beschwerden thematisierten Anliegen ausschließlich in der Verantwortung der jeweiligen Beschwerdeführer liegen und diese nicht automatisch die Meinung der Forenbetreiber wiederspiegeln.
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 6002
  • Registriert: 31. Januar 2014, 21:01
  • Wohnort: Leipzig

Frühprogramm im DLF

Beitrag20. Juni 2016, 12:51

Herrn
Dr. Willi Steul
- Intendant des DLF -
Raderberggürtel 40
50968 Köln


Betr.: Frühprogramm am 17. Juni 2016 – hier die Interviews von Mario Dobovisek mit Karl-Georg Wallmann (CDU) von 06:48 min mit der Frage „Sanktionen gegen Moskau lockern"?
Das zweite Interview mit Claudia Roth (Bündnis 90/Grüne) mit dem Thema zum Cox-Mord und Herkunftsstaaten.


Sehr geehrter Herr Dr. Steul,

die zwei Interviews von Herrn Mario Dobovisek zeigen, dass es dem DLF nicht an einer objektiven Berichterstattung liegt, sondern es gilt die Vorurteile gegen Russland in der Bundesrepublik zu zementieren. In keinem der beiden Interviews wurden vom DLF Redakteur Zwischenfragen gestellt. Auch nicht bei Frau Roth, deren ausufernder Redefluss stets schwer mit Nachfragen beizukommen ist.

Wie es jetzt im Aktuellen über Russland weiter gehen wird, das deutet sich mit dem Ausschluss der Olympia-Teilnahme ihrer Leichtathleten bereits an. Hier rührt der DLF bereits jetzt schon kräftig mit.

Die Aufgabe des Deutschlandfunks ist es nicht, dazu wird der Sender nicht mit Gebühren alimentiert, einseitig zu berichten. Sind es nicht auch andere Staaten, deren Leichtathleten gedopt haben? Auch US-Amerikaner, hier ich darf an den Radrennfahrer und mehrmaligen Gewinner der Tour de France Lance Armstrong erinnern.

Etwas mehr Einsicht stünde dem DLF-Programm sehr gut an, setzt er endlich demokratische Akzente für seine Hörer in seinem Programm.

Mit freundlichen Gruß
xxxxxxx*

*Der Name des Einsenders ist dem DLF und uns bekannt.

Zurück zu Sammlung externer Beschwerden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste

cron