Aktuelle Zeit: Mi 20. Sep 2017, 03:58


Heimatminister Markus Söder macht PR im Bayrischen Rundfunk

In diesem Forum werden vermutete und/oder nachgewiesene Falschmeldungen öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten thematisiert und dokumentiert. Sollten sich Meldungen im Nachhinein als korrekt herausstellen, wird dies natürlich transparent berichtigt.
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Telekinese

  • Beiträge: 288
  • Registriert: Di 7. Okt 2014, 10:11

Heimatminister Markus Söder macht PR im Bayrischen Rundfunk

BeitragFr 23. Jan 2015, 09:06

In der bayrischen DailySoap „Dahoam is Dahoam“ des Bayrischen Rundfunks durfte der bayerischen Finanz– und Heimatminister Markus Söder eine Art Regierungserklärung abgeben.

Stefan Niggemeier schreibt hierzu:
Handlung und Text dieses Teils der Folge wirken, als seien sie direkt in der Bayerischen Staatsregierung ersonnen oder in ihrem Auftrag verfasst worden. Der minutenlange Auftritt hat eine andere Qualität als etwa das Auftauchen des damaligen niedersächsischen Ministerpräsidenten Gerhard Schröder 1998 in der RTL-Seifenoper „Gute Zeichen, schlechte Zeiten“. Söder wird nicht nur als sympathisch-direkter Minister dargestellt, sondern rühmt auch ausführlich die angeblich herausragenden Taten seiner Regierung für den ländlichen Raum.

Heimatminister Markus Söder kämpft gerade mit Wirtschaftsministerin Ilse Aigner um die Nachfolge von Ministerpräsident Horst Seehofer. Söder ist im Bayerischen Rundfunk ausgebildet worden. BR-Intendant Ulrich Wilhelm (CSU) war vor diesem Amt Regierungssprecher der CDU/CSU/FDP-Koalition unter Angela Merkel.

Die Art, in der die Werbebotschaft in der Serie untergebracht wurde, entspricht der eines klassischen Placements. Werbung politischer, weltanschaulicher oder religiöser Art ist nach dem Rundfunkstaatsvertrag unzulässig.


Nicht das dem BR das nicht gereicht hätte. Heimatminister Söder durfte sogar am Austrahlungstag noch in der Sendung „Abendschau“ bei Moderator Christoph Deumling den volksnahen Politiker spielen.

Übrigens: Der Bayrische Rundfunk ist sich selbstverständlich keiner Schuld bewusst! :oops: :evil:

Quellen:
http://www.stefan-niggemeier.de/blog/20 ... is-dahoam/
http://www.stefan-niggemeier.de/blog/20 ... e-zurueck/
http://www.stefan-niggemeier.de/blog/20 ... -his-best/
http://www.br.de/mediathek/video/sendun ... r-138.html

P.S. Die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender konterkarieren sich immer mehr selbst! Für mich einfach widerlich.

Zurück zu Falschmeldungen/dokumentierte Verstöße

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron