Aktuelle Zeit: 23. September 2018, 02:31


ARD_ Propagandafilm für mobiles Bezahlen voller Falschinformationen

In diesem Forum werden vermutete und/oder nachgewiesene Falschmeldungen öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten thematisiert und dokumentiert.
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 6031
  • Registriert: 31. Januar 2014, 21:01
  • Wohnort: Leipzig

ARD_ Propagandafilm für mobiles Bezahlen voller Falschinformationen

Beitrag31. August 2018, 18:08

ARD sendet Propagandafilm für mobiles Bezahlen voller Falschinformationen

Im Mittagsmagazin der ARD lief am Donnerstag (30.8.) schier Unglaubliches. Mit gleich drei Filmeinspielungen wurde Propaganda für mobil-digitales Bezahlen gemacht. Man steigerte sich von dümmlich über Publikumsbeschimpfung zu eklatanten, werblichen Falschaussagen. Wirklich kein Highlight des von der Allgemeinheit beitragsfinanzierten Journalismus.

Bei der Erziehung von Kindern kann man vielleicht noch erfolgreich die Masche des "an der Ehre packens" anwenden. Wenn unaufgeklärte Redakteure die Deutschen als rückständig deklarieren, weil diese weder Freiheitsrechte aufgeben, noch mit Negativzinsen und Gebühren abgezockt werden wollen, so kann nur vorsätzliche Verblödung des Publikums und Gefälligkeit gegenüber der Finanzbranche unterstellt werden.

Zum ausführlichen Bericht bei Norbert Häring...

Zurück zu Falschmeldungen/dokumentierte Verstöße

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast