Aktuelle Zeit: 25. Juni 2018, 17:29


Manipulation bei Lanz Sendung vom 05.11.2013

Politmagazine - das einstige Tafelsilber der öffentlich-rechtlichen Anstalten - verkommen nach Ansicht von Medienexperten zusehends zu Verbrauchermagazinen und erreichen nach einer Studie zum Thesenjournalismus bei sämtlichen Leistungskriterien kaum mehr als 30 Prozent Zustimmung. Was ist passiert und wie lässt sich der Bedeutungsverlust aufhalten?
  • Autor
  • Nachricht

Jara

Manipulation bei Lanz Sendung vom 05.11.2013

Beitrag24. März 2014, 13:29

Hallo!
Ich würde wahnsinnig gerne eine Manipluation der Lanz Sendung vom 05.11.2013 aufdecken.
Ich weiß nicht, ob es Euch aufgefallen ist, aber mittlerweile ist das Publikum bei Lanz bis ins Detail instruiert, um sublimal dem Zuschauer vor dem Gerät zu suggerieren, was der zu denken und zu fühlen hat.
Aber das ist noch nicht alles, es geht noch krasser und vielleicht könnt Ihr mir helfen, dass stichhaltig zu beweisen.
Ich hänge Euch mal ein PDF an. Das erklärt das wahrscheinlich am einfachsten.
Ihr seht darin einen jungen, "coolen" Kerl im Publikum sitzen. Er ist während der Sendung nur zu sehen, wenn Willemsen oder Goetz sprechen. Als ich die Sendung damals sah, hatte ich zunehmend das Gefühl mit dem "coolen" Kerl stimmt was nicht. Die Bewegungsabläufe waren hin und wieder unnatürlich wie simmuliert und auch die Mimik war so perfekt, zu perfekt. In dem Sinne perfekt, dass das Verhalten und die Mimik des Mannes konträr zur Willemsen war und beim Zuseher dem Willemsen gegenüber ein unangenehmes Gefühl enstehen ließ. Wir Menschen orientieren uns an unserer Referenzgruppe (Publikum im Hintergrund) und es gibt eben einige Methoden, um jemanden mit psychologischen Mitteln in ein schlechtes Licht zu rücken. Das funktioniert auf der emotionalen Ebene und wirkt beim Zuseher sublimal, also der weiß und merkt gar nicht, was passiert. Es bleibt bei ihm nur das Gefühl, "der Willemsen ist irgendwie komisch".
Und aus meiner Zeit in Kopenhagen, wo ich mich in den Kreisen der Games Industry aufgehalten habe, weiß ich, dass die Technik schon so weit ist. D. h. der Typ im Hintergrund ist Computersimmuliert. Warum, na Willemsen ist einer der Letzten, der noch Rückgrad besitzt und unangenehme Wahrheiten ausspricht. Und selbt ein instruierter Mensch kann die Mimik nicht so perfekt kontrollieren, wie eine Simmulation das kann.
Wenn Ihr Euch die gleiche Sendung JETZT auf youtube anseht, ist das Verhalten des fraglichen Mannes im Hintergrund verändert. Plötzlich lacht er und schwingt emotional mit Willemsen mit. Das belegt die These, dass der Typ simmuliert ist. Während der Original-Sendung ist der "Coole" im Hintergrund fast unbewegt, zeigt keinerlei emotionale Reaktion, auch wenn Willemsen über Kinder, die in Minenfelder laufen, erzählt. Das hinterlässt ein super komisches Gefühl beim Betrachter wegen der Diskrepanz zwischen Refernzgruppe, eigenem Gefühl und emotionalem Verhalten von Willemsen. Ich WEIß, dass es zwei Versionen der Sendung gibt. Ich hatte damals ein paar Sreenshots der Originalaufzeichung gemacht und so könnt Ihr meinen damals gewonnenen Eindruck "nachfühlen". Was wir brauchen, um das zu belegen, ist eine ECHTE Original-Aufnahme. Z. B. Ein Fan von Wilemsen oder Ottfried Fischer, der das damals selbst aufgenommen hat. Irgendwo in Deutschland muss es die Aufnahme geben. Und dann BOOOOOOOM :lol:

Liebe Grüße

Jara Walburg
Dateianhänge
Copie 3.pdf
(1.57 MiB) 1070-mal heruntergeladen
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 5947
  • Registriert: 31. Januar 2014, 21:01
  • Wohnort: Leipzig

Re: Manipulation bei Lanz Sendung vom 05.11.2013

Beitrag25. März 2014, 21:20

Hallo Jara,
ich finde das ausgesprochen interessant und nehme an, du hast schon alle Kanäle nach der Originalversion abgesucht.
Mir ist bei einer der Sendungen, die während der Petition liefen, aufgefallen, dass völlig absurder und frenetischer Beifall eingeblendet wurde. Das saßen etliche Leute völlig teilnahmslos und haben sich überhaupt nicht bewegt oder gar gejohlt. Dass manipuliert und geschnitten wird, fällt auch bei anderen Formaten auf, insbesondere instruiertes Publikum wirkt unecht.
Ich hör mich mal um.

Beste Grüße
Maren

Jara

Re: Manipulation bei Lanz Sendung vom 05.11.2013

Beitrag27. März 2014, 10:11

Hallo Maren,
ja das ist genau das, was ich meine:). Eine dieser subtilen Formen der Beeinflussung. Na ja, so subtil ist es eigentlich ja nicht, aber es stört leider kaum jemanden. Oder sie wollen es nicht wahrnehmen.
Ich habe meinen Fernseher mitlerweile in den Keller gestellt, weil diese Mind-Programming Techniken immer mehr wurden und es mir einfach zu viel Angst bereitet. Aber unserer Freiheit verteige ich bis zum letzten, wenns sein muss. Einfach mal umhören, ob irgendjemand jemanden kennt, der krasser Otfried Fischer Fan oder Willemsen Fan ist und eben eine richtige Origialaufnahme hat. Es gibt so einen Internetservice, der angleblich den Originalmitschnitt hat. Aber das ist die selbe manipulierte Aufnahme wie auf youtube. Danke für die liebe Antwort :)!
Jara

Zurück zu Politmagazine/politischer Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron