Aktuelle Zeit: Sa 25. Mär 2017, 14:32


Das meiste Geld fließt in den Sport.

Alles zur Finanzierung der öffentlich-rechtlichen Anstalten von GEZ bis Haushaltsabgabe
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 4346
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 20:01
  • Wohnort: Leipzig

Das meiste Geld fließt in den Sport.

BeitragMi 6. Jan 2016, 11:43

„Fordern und klagen, das gehört auch zum Geschäft“. Heinz Fischer-Heidlberger, der Vorsitzende der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF), im Gespräch über Transparenz und Finanzierung der öffentlich-rechtlichen Sender und die Überfinanzierung der Landesmedienanstalten.

Alle Beiträge der Serie die sich u. a. mit den Forderungen nach mehr Transparenz beschäftigt. Beteilig waren das Institut für Medien- und Kommunikationspolitik (IfM), Carta, der „Medienkorrespondenz“ und dem Dresdner Institut für Medien, Bildung und Beratung (DIMBB).
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 4346
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 20:01
  • Wohnort: Leipzig

Re: Das meiste Geld fließt in den Sport.

BeitragDo 10. Mär 2016, 12:34

Keine 900.000 Euro für Funkhaus Europa, aber 40.000 Euro je Minute Bundesliga-Sportschau.
Offline

Bücherleser

  • Beiträge: 97
  • Registriert: Sa 1. Feb 2014, 10:50

Re: Das meiste Geld fließt in den Sport.

BeitragSa 12. Mär 2016, 12:33

Könnte man nicht allen Sendern zur Pflicht machen, den fortlaufenden Minutenpreis in einer Bildschirmecke einzublenden?
Dann hätte das Publikum einen Anhaltspunkt, um zu überlegen, ob das Gebotene diesen Preis wert ist.

Zurück zu Finanzierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast