Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 18:37


Blinde Flecken in der Berichterstattung

Alles rund um Nachrichten und Nachrichtenmagazine ohne Talk und Boulevard
  • Autor
  • Nachricht
Offline

Bücherleser

  • Beiträge: 97
  • Registriert: Sa 1. Feb 2014, 10:50

INA: der blinde Fleck

BeitragMi 17. Feb 2016, 10:09

Der DLF berichtete heute über die "Initiative Nachrichtenaufklärung" mit iher Webseite:

http://www.derblindefleck.de/uber-uns/

Ich bin etwas erstaunt:
Ein öffentlicher Sender berichtet über seine Kritiker?
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 5374
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 20:01
  • Wohnort: Leipzig

Re: INA: der blinde Fleck

BeitragMi 17. Feb 2016, 17:18

Bücherleser hat geschrieben:Der DLF berichtete heute über die "Initiative Nachrichtenaufklärung" mit iher Webseite:

http://www.derblindefleck.de/uber-uns/

Ich bin etwas erstaunt:
Ein öffentlicher Sender berichtet über seine Kritiker?


Na, dann schau dir mal an, wer da alles so tätig ist.

Gleich der erste Treffer:

Dr. Marco Bertolaso
Marco Bertolaso ist seit 2007 Leiter der Abteilung Zentrale Nachrichten im Deutschlandfunk in Köln. Seit Ende 2012 ist er gemeinsam mit seiner Kollegin Dr. Nicola Balkenhol auch für das Online-Angebot des bundesweiten Hörfunks zuständig.

Ich will die Initiative keineswegs herabwürdigen, aber hier handelt es sich wohl nicht gerade um vehemente Medien-Kritiker. Auch sehe ich bei den Top Ten der vermissten Nachrichten durchaus noch Luft nach oben, was die außenpolitische Brisanz anbelangt.
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 5374
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 20:01
  • Wohnort: Leipzig

Blinde Flecken in der Berichterstattung

BeitragMi 9. Mär 2016, 13:59

Seit knapp 20 Jahren veröffentlicht die Initiative Nachrichtenaufklärung (INA) eine Liste mit zehn in den Medien vergessenen Themen. Im Februar einigte sich eine Jury aus Wissenschaftlern, Journalisten und Studierenden auf die Top Ten für das Jahr 2016. Im EJO-Interview mit Susann Eberlein spricht Geschäftsführer Prof. Dr. Hektor Haarkötter über die Arbeit des Vereins.

Zurück zu Nachrichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast