Aktuelle Zeit: Mi 13. Dez 2017, 13:54


Der ARD-Faktenfinder

Alles rund um Nachrichten und Nachrichtenmagazine ohne Talk und Boulevard
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 5480
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 20:01
  • Wohnort: Leipzig

Der ARD-Faktenfinder

BeitragDi 2. Mai 2017, 18:39

Manipulierte Statistiken entlarven

Kurven- und Balkendiagramme sind beliebte Darstellungsformen bei der Vermittlung komplexer Informationen. In Sozialen Netzwerken werden sie besonders gern geteilt. Nicht selten auch zu Propagandazwecken und zur Desinformation. (Von Verena Stöckigt, tagesschau.de)

„Manipulierte Statistiken“: Eine Wortwahl, die Blogger Fefe übrigens für ungeeignet hält, stattdessen eher von „manipulativen grafischen Darstellungen von Statistiken“ sprechen würde. Fefe weiter: „Ich bin irritiert, dass jemand, der den Anspruch an sich selbst erhebt, die Bevölkerung über Irreführung zu informieren, dann schon bei der Nomenklatur solche Schwächen zeigt.“
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 5480
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 20:01
  • Wohnort: Leipzig

Fake News im Kreis

BeitragDi 2. Mai 2017, 18:47

Die Faktenfinder der Tagesschau und die Russen: Fake News im Kreis

Angetreten ist das Projekt „Faktenfinder“ der Tagesschau als eine Gruppe von Rechercheuren, die den Falschinformationen im Netz bekannte Tatsachen entgegensetzen und sie so neutralisieren wollen. Konfrontiert mit der Notwendigkeit das Ausbleiben von russischen Fake-News-Kampagnen zu erklären und zu Falschinformationen eines etablierten Mediums Stellung zu beziehen, zeigt die Gruppe jedoch sehr bald ihr wahres Gesicht.


Eine kleine Sammlung vom Blogger Blauer Bote über die seltsamen Faktenpfadfinder.
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 5480
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 20:01
  • Wohnort: Leipzig

Re: Der ARD-Faktenfinder

BeitragMo 17. Jul 2017, 19:44

#Factfox und #Faktenfinder: Viel Meinung, wenige Fakten
von bitterlemmer

Weil in den sozialen Netzwerken so viele Falschmeldungen kursieren müssten dringend Richtigsteller her – das ist im Wesentlichen das Motiv unserer öffentlich-rechtlichen Anstalten für ihre Faktenchecker-Formate. Beim Lesen der Faktenchecker-Artikel hatte ich von Anfang an das Gefühl, dass es aber gerade nicht um Fakten geht, sondern um alles mögliche andere. Also habe ich mir einzelne Beiträge herausgepickt und näher betrachtet, drei der Tagesschau und einen des Bayerischen Rundfunks. Überprüft habe ich vor allem die Frage, ob es sich dabei tatsächlich um das Checken von Fakten handelt oder etwas anderes. Hier zunächst die vier Fälle, unten dazu das Resümée…

Zurück zu Nachrichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast