Aktuelle Zeit: Sa 16. Dez 2017, 23:42


Otto Brenner Preis - Publikumsvorschläge

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 5491
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 20:01
  • Wohnort: Leipzig

Otto Brenner Preis - Publikumsvorschläge

BeitragFr 17. Apr 2015, 09:00

Die Otto Brenner Stiftung lobt 2015 zum elften Mal den Preis aus, der wieder unter dem Motto "Kritischer Journalismus – Gründliche Recherche statt bestellter Wahrheiten" steht. Der Preis ist mit insgesamt 47.000 Euro dotiert und wird in mehreren Kategorien vergeben. Die namhafte und profilierte Jury zeichnet intensiv recherchierte und sprachlich herausragende Arbeiten aus. Talentierte Nachwuchskräfte können sich für den "Newcomer"-Preis bewerben; interessante und innovative Projekte werden durch einen "Medienprojekt"-Preis ausgezeichnet und unterstützt. Wieder werden auch drei, mit jeweils 5.000 Euro dotierte Stipendien vergeben, die die intensive Recherche eines wichtigen Themas ermöglichen sollen.

Ziel des Wettbewerbs zur Förderung eines kritischen Journalismus ist es:

- Gesellschaftlich relevante, aber gemessen an deren Bedeutung nicht ausreichend behandelte Themen in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken. Beispiele hierfür: »unternehmerische Verantwortung«, »Macht- oder Amtsmissbrauch«, »Diskriminierung«, »Manipulation der öffentlichen Meinung«, »Missmanagement«, »Korruption« usw.,
- Journalistinnen und Journalisten zu ermutigen, ungeachtet möglicher Konsequenzen unbequeme Fragen zu stellen und Missstände klar zu benennen,
- Beiträge zu prämieren, die sich durch eine eigenständige und vor allem gründliche Rechercheleistung positiv absetzen und in Sprache, Stil und Darstellungsweise Maßstäbe setzen,
- Herausragende publizistische Analysen und journalistische Stilformen, wie beispielsweise Leitartikel, Kommentare und Essays auszuzeichnen.

Die Stiftung nimmt auch wieder Publikumsempfehlungen an:
Vorschläge zu besonders herausragenden und preisverdächtigen Leistungen können ab sofort und bis zum 15. Juli eingereicht werden. Gern gleich über das Formular oder natürlich auch per Mail an info@publikumskonferenz.de oder als Vorschlag hier im Thread.

Anregungen gibt es hier oder auch da.
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 5491
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 20:01
  • Wohnort: Leipzig

Re: Otto Brenner Preis - Publikumsvorschläge

BeitragMi 27. Mai 2015, 18:19

Harald Schumann sitzt zwar in der Jury, aber ich würde trotzdem sein Werk vorschlagen.
»Macht ohne Kontrolle – Die Troika«

Wie Harald Schumann im Telepolis-Blog erzählte, ergaben sich beim Dreh Hindernisse der besonderen Art, die er in seiner Journalistenlaufbahn so noch nie erlebt hatte. So gab es Absprachen zwischen den Verantwortlichen der Europäischen Zentralbank (EZB), des Internationalen Währungsfonds (IWF) und der EU-Kommission, sich so kollektiv seinen Interviewanfragen zu verweigern. Für Schumann ist das Verhalten ein Zeichen dafür, dass sich diese Institutionen nicht der Öffentlichkeit rechenschaftspflichtig fühlen.

Ich finde, dass nach dem allgemeinen medialen Griechenlandbashing genau diese Doku einen Preis verdient hat, weil sie - unter anderem - auch das Leid der Bevölkerung thematisierte.
Offline
Benutzeravatar

Ben Nevis

  • Beiträge: 146
  • Registriert: Mo 23. Feb 2015, 14:37

Re: Otto Brenner Preis - Publikumsvorschläge

BeitragDo 28. Mai 2015, 00:16

Den eigenen Beitrag zu loben ist sicher recht einfach ... ;) nur in dem Fall hast du unbedingt Recht und meine volle Zustimmung.
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 5491
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 20:01
  • Wohnort: Leipzig

Re: Otto Brenner Preis - Publikumsvorschläge

BeitragSo 28. Jun 2015, 13:09

Für den Newcomerpreis würde ich Tilo Jung vorschlagen.
Dieser Junge leistet mit seinen naiven Fragen mehr für Bildungs- und Erziehungsarbeit als der komplette mit Mrd. finanzierte ÖR-Apparat, dessen originäre Aufgabe das eigentlich sein sollte. Jungs unaufgeregte Interviews mit Persönlichkeiten der Zeitgeschichte, die Pressekonferenzen im Bundestag und seine erfrischenden Beiträge auf der Plattform der Krautreporter. Seine Interviews sind ungeschnitten, somit muss keiner der Interviewten fürchten, dass Aussagen verkürzt dargestellt oder vorsätzlich aus dem Kontext gerissen werden.

In Bezug auf die Debatte über die zunehmende Politikverdrossenheit vertrat Tilo Jung die Meinung:

„Die Medien sind politikverdrossen, weil sie kein Interesse mehr haben, Sachverhalte erklärend darzustellen.“


Wenn Situationen als alternativlos dargestellt werden, hakt er nach. Eine glatte Lüge sei diese Behauptung, meint Jung zur Lieblingsfloskel der Kanzlerin:

„es gibt immer eine Alternative. Doch Medien reproduzieren die Meinung der Politiker meist einfach fraglos.“
Offline

Gitju

  • Beiträge: 2
  • Registriert: So 12. Jul 2015, 18:41

Re: Otto Brenner Preis - Publikumsvorschläge

BeitragSo 12. Jul 2015, 19:11

Ich möchte Ken Jebsen für den Preis vorschlagen. Seit Jahren engagiert er sich zu Themen die in Leitmedien totgeschwiegen werden und zu Themen über die falsch berichtet wird.
Sein Kanal mit Interviews/Reportagen:
https://www.youtube.com/user/wwwKenFMde/videos
Artikel von ihm findet man nebst seiner (Facebook-)Webseite auch auf bei Free21
https://free21.org/de/content/free21-das-magazin

Facebook: https://de-de.facebook.com/KenFM.de
Twitter: https://twitter.com/TeamKenFM
Web: http://kenfm.de
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 5491
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 20:01
  • Wohnort: Leipzig

Re: Otto Brenner Preis - Publikumsvorschläge

BeitragMo 13. Jul 2015, 10:50

Lieber Gitju, danke für deinen Vorschlag.
Bitte nutze das Formular der Brennerstiftung.
Die oben genannten genannten Vorschläge sind bereits an die Stiftung gesendet worden.
Offline

Gitju

  • Beiträge: 2
  • Registriert: So 12. Jul 2015, 18:41

Re: Otto Brenner Preis - Publikumsvorschläge

BeitragMo 20. Jul 2015, 13:05

Maren hat geschrieben:Lieber Gitju, danke für deinen Vorschlag.
Bitte nutze das Formular der Brennerstiftung.
Die oben genannten genannten Vorschläge sind bereits an die Stiftung gesendet worden.


Das ist schade, hatte ich mich doch auf
oder als Vorschlag hier im Thread
bezogen und nun ist der Termin schon überschritten.
Naja dann vielleicht nächstes Jahr.
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 5491
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 20:01
  • Wohnort: Leipzig

Re: Otto Brenner Preis - Publikumsvorschläge

BeitragMi 21. Okt 2015, 11:45

Die Preisträger des Otto Brenner Preis 2015 stehen fest:

Den 1. Preis erhält Ashwin Raman für seine Die Story im Ersten "Das 13. Jahr - Der verlorene Krieg in ‪#‎Afghanistan‬" von SWR und ARD.

Silja Kummer der Heidenheimer Zeitung bekommt den 2. Preis für ihre Artikelserie zum Themenkomplex ‪#‎CrossBoarderLeasing‬.

Das Autorenteam Jochen Leufgens, Robert Kempe, Daniel Hechler, und Florian Bauer erhalten für ihre Die Story im Erstendes WDR "Der verkaufte ‪#‎Fußball‬ - Sepp ‪#‎Blatter‬ und die Macht der ‪#‎FIFA‬" den 3. Preis.

Der "Spezial"-Preis 2015 geht an Yorgos Avgeropoulos für seine Dokumentation "AGORA - Von der ‪#‎Demokratie‬ zum Markt".

Elisa Simantke des Tagesspiegel.de bekommt den Newcomerpreis für ihren Beitrag "‪#‎Europoly‬ - Privatisierung unter der ‪#‎Troika‬".

Das Projekt Hochschulwatch - Macht Wirtschaft Uni der taz. die tageszeitung freier zusammenschluss von studentInnenschaften (fzs) erhält 2015 den Medienprojektpreis.

Drei Recherche-Stipendien gehen an Andreas Maisch, Katharina Zabrzynski und Maike Brzoska sowie an Hinnerk Feldwisch-Drentrup.
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 5491
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 20:01
  • Wohnort: Leipzig

Re: Otto Brenner Preis - Publikumsvorschläge

BeitragMi 6. Apr 2016, 22:18

Ausschreibung Otto Brenner Preis 2016

Zum 12.Mal schreibt die OBS den begehrten Journalistenpreis aus. Wieder beträgt das Preisgeld insgesamt 47.000 Euro. Publikumsvorschläge können ab sofort und bis zum 30. Juni über das Formular an die Brenner-Stiftung gesendet werden.
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 5491
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 20:01
  • Wohnort: Leipzig

Re: Otto Brenner Preis - Publikumsvorschläge

BeitragMo 13. Jun 2016, 13:27

Bis zum 30.Juni können noch Vorschläge für den Publikumspreis bei der OBS eingereicht werden.
Bitte macht regen Gebrauch davon: https://www.otto-brenner-preis.de/bewer ... laege.html

Ich habe soeben Karin Leukefeld für den Beitrag "Was von Kriegen übrig bleibt" vorgeschlagen.
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 5491
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 20:01
  • Wohnort: Leipzig

Re: Otto Brenner Preis - Publikumsvorschläge

BeitragDi 17. Okt 2017, 17:39

Otto Brenner Stiftung zeichnet zum 13. Mal herausragenden Journalismus aus

+++ Otto Brenner Preis für kritischen Journalismus geht 2017 an das SPIEGEL-Team Kristina Gnirke, Isabell Hülsen und Martin U. Müller +++ Jury zeichnet Charlotte Wiedemann (freie Journalistin und Publizistin) für ihr Lebenswerk mit dem "Spezial"-Preis aus +++ Hannes Munzinger (SZ) erhält Newcomerpreis +++ "Migration Control" (taz) wird mit dem Medienprojektpreis ausgezeichnet +++ 3 Recherche-Stipendien werden vergeben +++ Preisverleihung findet am 21. November in Berlin statt +++ Festredner ist Georg Schramm, Kabarettist und Autor +++

Kompletter Beitrag auf der Webseite der OBS..

Zurück zu Pressemitteilungen, Bekanntmachungen, Interviews

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast