Aktuelle Zeit: 24. Juni 2018, 14:55


Die Russland-Deutschen bei Quarks & Co.

Hier veröffentlichen wir externe Programmbeschwerden mit freundlicher Genehmigung der Beschwerdeführer. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die in den Beschwerden thematisierten Anliegen ausschließlich in der Verantwortung der jeweiligen Beschwerdeführer liegen und diese nicht automatisch die Meinung der Forenbetreiber wiederspiegeln.
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 5946
  • Registriert: 31. Januar 2014, 21:01
  • Wohnort: Leipzig

Die Russland-Deutschen bei Quarks & Co.

Beitrag23. Mai 2018, 17:56

Erstes Deutsches Fernsehen
Z.Hd. des ARD-Vorsitzenden Hr. Ulrich Wilhelm
Postfach 20 06 65
80006 München


Programmbeschwerde
Sendung „Quarks & Co.", Thema: Soziale Medien, ausgestrahlt auf WDR3 am 15. Mai 2018, 21.00 Uhr



Sehr geehrter Herr Wilhelm,

ich reiche Programmbeschwerde gegen einen Beitrag der Sendung „Quarks & Co." vom 15. Mai 2018 ein und erwarte eine zeitnahe Stellungnahme.

Um was geht es?

In der Sendung „Quarks & Co", ein populärwissenschaftliches Sendeformat, wurden die Gefahren und Risiken die aus der Nutzung der sozialen Medien erwachsen, thematisiert, u.a. jene Gefahren, die bei der Nutzung der Plattform „Facebook" resultieren können.

Als Beispiel für die hohen Risiken und Schattenseiten von Facebook wurde dann als Story und Beleg die Russland-Deutschen herangezogen. Diese hätten sich - so der Beitrag - nach dem tatsächlichen oder vermeintlichen Missbrauch eines minderjährigen Mädchens via Facebook zusammengerottet und über diese Plattform gezielt fremdenfeindliche Stimmungen im Lande erzeugt und verbreitet.

Das bizarre Fazit von Quarks & Co: die Russland-Deutschen wurden als besonders tückische Gefährder und Quelle von Fremdenfeindlichkeit dargestellt und ausgemacht. Diese vom ARD /WDR fabrizierte und ausgestrahlte Darstellung ist in hohem Maße

• Rassistisch
• Eine gesamte Volksgruppe denunzierend
• Geradezu abstoßend grotesk

Dieser Beitrag fügt sich somit nahtlos in die Anti-Russland Agitation von ARD / ZDF ein, die sich wie ein roter Faden durch die Sendeformate des hiesigen öffentlich-rechtlichen Rundfunks zieht.

Ein Novum dabei ist, dass offensichtlich nicht nur Nachrichten- und Polit-Sendungen betroffen sind, sondern auch auf den ersten Blick „harmlose" Beiträge wie „Quarks & Co".

Ich erwarte Ihre Stellungnahme zu diesem Vorgang und insbesondere Ihre geplanten Schritte gegen die Verantwortlichen dieses Beitrags.

Hochachtungsvoll

XXXXXXX*

* Der Name des Einreichers ist uns und der ARD bekannt.

Zurück zu Sammlung externer Beschwerden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste