Aktuelle Zeit: Sa 16. Dez 2017, 23:31


Pornodarstellungen im TATORT "Hardcore"

Hier veröffentlichen wir externe Programmbeschwerden mit freundlicher Genehmigung der Beschwerdeführer. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die in den Beschwerden thematisierten Anliegen ausschließlich in der Verantwortung der jeweiligen Beschwerdeführer liegen und diese nicht automatisch die Meinung der Forenbetreiber wiederspiegeln.
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 5491
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 20:01
  • Wohnort: Leipzig

Pornodarstellungen im TATORT "Hardcore"

BeitragDo 12. Okt 2017, 20:56

Programmbeschwerde gegen Pornodarstellungen im Fernsehen - TATORT - "Hardcore"

Uns ging eine Programmbeschwerde zu, in welcher die Ausstrahlung pornografischer Inhalte im aktuellen TATORT beklagt wird. Die Beschwerde bezieht sich auf den letzten aktuellen TATORT vom 08.10.2017 um 20:15 Uhr in der ARD.

Vorschau und Diskussion auf Twitter

Tatort.JPG
Tatort.JPG (41.03 KiB) 642-mal betrachtet


Der Beschwerdeführer hat die Programmbeschwerde am 10.10.2017 an den zuständigen Intendanten des BR Herrn Wilhelm gerichtet. Unsere Besucher können die Beschwerde in der nachfolgenden PDF-Datei nachlesen.
Dateianhänge
Beschwerde_TATORT_geschwärzt.pdf
(7.17 MiB) 188-mal heruntergeladen
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 5491
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 20:01
  • Wohnort: Leipzig

Re: Pornodarstellungen im TATORT "Hardcore"

BeitragDo 9. Nov 2017, 19:50

Mit Schreiben vom 26.10.2017 ging unserem Beschwerdeführer eine Antwort vom Fernsehdirektor des BR, Dr. Scolik, zu.
Erwartungsgemäß sah der Programmverantwortliche die beanstandete Folge der Krimireihe TATORT komplett anders als der Beschwerdeführer. Die Begründung können Sie wiefolgt beigefügter PDF-Datei entnehmen.
Dateianhänge
AntwortBR_TATORT_geschwärzt.pdf
(4.64 MiB) 43-mal heruntergeladen
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 5491
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 20:01
  • Wohnort: Leipzig

Re: Pornodarstellungen im TATORT "Hardcore"

BeitragDo 9. Nov 2017, 20:29

Der Beschwerdeführer gab sich mit der Antwort des Fernsehdirektors nicht zufrieden und wandt sich mit einer weiterführenden Beschwerde an den Rundfunkrat des Bayerschen Rundfunks.

Gleichzeitig kündigte der Beschwerdeführer juristische Schritte an, in deren Verlauf die Altersfreigabe ab 12 Jahren für den Tatort "Hardcore" einer juristischen Prüfung unterzogen werden soll.

Tatort_RfR_geschwärzt.pdf
(4.61 MiB) 29-mal heruntergeladen
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 5491
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 20:01
  • Wohnort: Leipzig

Re: Pornodarstellungen im TATORT "Hardcore"

BeitragDo 7. Dez 2017, 18:50

Es liegt nun die Antwort des Vorsitzenden des BR auf die Programmbeschwerde des Zuschauers vor. Offensichtlich gab es zu der Produktion mehrere Beschwerden, wie der Runfunkrat in seinem Schreiben einräumte. Interessant am Antwortschreiben ist, dass auch der Vorsitzendes des BR-Rundfunkrates die Sendung teilweise kritisch betrachtet und sich in verschiedenen Punkten der Meinung des Beschwerdeführers anschließt.

Aber lesen Sie selbst:
BR_hardcore.pdf
(1.05 MiB) 26-mal heruntergeladen

Zurück zu Sammlung externer Beschwerden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste