Aktuelle Zeit: 19. Juni 2018, 18:33


Korruption in der Ukraine ungebrochen - 400 Millionen Dollar aus Verteidigungshaushalt verschwunden

.
  • Autor
  • Nachricht

Telekinese

Korruption in der Ukraine ungebrochen - 400 Millionen Dollar aus Verteidigungshaushalt verschwunden

Beitrag7. Januar 2015, 14:09

Die Korruption in der neuen ukrainischen Regierung scheint ja ungebrochen zu sein. Wie jetzt bekannt wurde, sind wohl 20 bis 25 Prozent des Verteidigungshaushaltes des Verteidigungsministeriums verschwunden. Das wurde offiziell vom Präsidentenberater Juri Birjukow bestätigt! Wenn man davon ausgeht, das der ukrainische Verteidigungshaushalt im Jahr 2014 so um die 2,4 Millionen Euro ~ 1,8 Milliarden Dollar gelegen hat, dann wurden wohl so um die 400 Millionen Dollar veruntreut! Wenn das keine effektive Korruption ist?
Gab es da nicht mal eine Forderung des Euro-Maidans, die Korruption zu beseitigen sowie die Oligarchen zu entmachten? Ist geschenkt, darum ging es nie!
Wenn man bedenkt, das Proschenko eine Verdoppelung der Militärausgaben für 2015 erwägt, werden sich die Korruptionsverluste wohl auf die 800 Mio. bzw. 1 Milliarde Dollar erhöhen.

Quelle:
http://derstandard.at/2000010050324/Zae ... ie-Ukraine

P.S. Ich bin ja mal gespannt, ob und wie die ÖR-Medien dem deutschen Steuerzahlern erklärt, das 25% der Finanzhilfen aus ihren Steuergeldern in den privaten Taschen der Oligarchen landen?

Zurück zu Russland- und Ukraineberichterstattung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste