Aktuelle Zeit: 20. Oktober 2018, 03:59


Scharfschützenmorde in Kiew - Die Spur führt zum Rechten Sektor

.
  • Autor
  • Nachricht

Telekinese

Scharfschützenmorde in Kiew - Die Spur führt zum Rechten Sektor

Beitrag14. Dezember 2014, 15:01

Der kanadisch-ukrainische Politikwissenschaftler Ivan Katchanovski von der Universität Ottawa hat das Kiewer Blutbad des 20. Februar in Eigenregie untersucht. Akribisch wertete er monatelang Zeugenaussagen, Filmmaterial und Funkübertragungen aus, um den Massenmord im Zentrum der ukrainischen Hauptstadt zu rekonstruieren. Katchanovski belegt, dass auch Oppositionskräfte Scharfschützen einsetzten. Dabei nahmen die Maidan-Schützen nicht nur Polizisten, sondern auch die eigenen Leute und Journalisten unter Feuer. Die Spur führt zum Rechten Sektor.

Quelle:
http://www.heise.de/tp/artikel/43/43590/1.html

P.S. Der Politikwissenschaftler Ivan Katchanovski bestätigt hier, die These, die bereits ein Beitrag des ARD-Magazins Monitor nahegelegt hatte. Ich bin ja mal gespannt, wann die ÖR über diese wissentschaftliche Arbeit berichten werden. Zumndest werden sie aber ganz bestimmt wieder einen selbsternannten "Experten" finden, dar dann behauptet, das Ivan Katchanovski gar kein Wissenschaftler ist und seine Untersuchnungen keinen wissenschaftlichen Standards Stand halten. ;) Und das Ivan Katchanovski ein "Putin Versteher" ist, versteht sich ja von selbst! :roll:

Zurück zu Russland- und Ukraineberichterstattung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron