Aktuelle Zeit: 21. Juni 2018, 06:30


Journalist Mark Bartalmai über Ostukraine

.
  • Autor
  • Nachricht

Bandenunwesen

Journalist Mark Bartalmai über Ostukraine

Beitrag17. Oktober 2014, 00:33

hm ok, die "intelligente Menschen für ken"-facebook site sieht nach antifa aus. Ich habe da gerade etwas geschmöckert. Immerhin haben diese Typen wohl viel Spaß und viele Drogen.

Die Frau Ditfurth wird den Prozess verlieren. "glühender Antisemit" Die "Jüdische Allgemeine" beschwert sich, dass der Prozess wohl verloren wird.

Ich habe mir auch damals das Interview mit Daniele Ganser, Jürgen Elsässer und dem Karl-Heinz Hoffmann angeguckt. Der wird auch erwähnt auf der antifa-Seite.

http://www.youtube.com/watch?v=8BbKfJInoT4

Das ist ein sehr interessantes Interview, wo Ganser versucht den Zeitzeugen Hoffmann zu dem Oktoberfest-Attentat zu befragen.

Da dem Elsässer ein Strick daraus drehen wollen, der war der Moderator - dann ist der Daniele Ganser auch ein Antisemit? Und der Ken Jebsen sowieso, klaro, und die Evelin Hecht-Galsinski auch und Norman Finkelstein und jeder, der Israel kritisiert überhaupt, egal ob er selbst aus einem jüdischen Elternhaus stammt. Da haben wir es wieder. Kontaktschuldthese. Jemand redet mit einem Nazi. Schuldig. Oder er tut nicht, was die Israellobby von ihm will und schon ist er ein Antisemit für immer und ewig.

Da war doch was mit UN-Schulen in Gaza und tausende Tote, über 25000 Schwerverletzte, ganze Stadtteile zerbombt und die Krönung war, dass der Vorwand für dieses Massaker, also der Mord an den Jugendlichen im Westjordanland gar nicht von der Hamas begangen wurde.

http://www.youtube.com/watch?v=vsDyxnJxbkc

Fällt der Widerspruch auf?

In der Ostukraine werden die Faschisten, Russen- und Judenhasser ignoriert und bejubelt, weil die sind in der Fraktion der Guten (NATO-Stellvertreter). Außerdem werden die jüdischen Ukrainer von dort in das gelobte Land Israel vertrieben. Das ist willkommen. Israel braucht immer neue Siedler. Da sind die Aufständischen in der Ostukraine die alleinig Bösen, bzw. jemand wie Bartalmai, der versucht sie zu interviewen, also der Gegenseite eine Stimme zu geben. Begeht Israel Massenmord, dann ist das völlig ok und wer kritisiert oder gar demonstriert ist Antisemit. Der Grund ist natürlich auch klar: Israel ist auch in der NATO.
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 5945
  • Registriert: 31. Januar 2014, 21:01
  • Wohnort: Leipzig

Re: Journalist Mark Bartalmai über Ostukraine

Beitrag7. November 2014, 18:10

#Donezk Bilder eines Tages 06.11.2014

Zurück zu Russland- und Ukraineberichterstattung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast