Aktuelle Zeit: Mi 26. Jul 2017, 20:50


Europarat übt scharfe Kritik an ukrainischen Behörden

Es ist das Thema, was momentan die Gemüter besonders bewegt. Um mehr Übersichtlichkeit zu schaffen, packt bitte euer entsprechendes Thema in dieses Forum.
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 4903
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 21:01
  • Wohnort: Leipzig

Europarat übt scharfe Kritik an ukrainischen Behörden

BeitragFr 6. Nov 2015, 21:40

Europarat zu Brand in Odessa 2014 - Scharfe Kritik an ukrainischen Behörden

48 Menschen wurden im Mai 2014 getötet, als im ukrainischen Odessa Gegner und Unterstützer der pro-westlichen Maidan-Bewegung aneinander gerieten. Der Europarat legte nun einen Bericht dazu vor und kritisierte die ukrainischen Behörden scharf.


Es ist an der Zeit. Nun muss sich nur noch jemand innerhalb der Sendeanstalten finden, der die unangemessene Berichterstattung über das Massaker ahndet. Atai, Lielischkies, Eigendorf, Adler usw. haben sich dabei nicht mit Ruhm bekleckert.
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 4903
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 21:01
  • Wohnort: Leipzig

Re: Europarat übt scharfe Kritik an ukrainischen Behörden

BeitragFr 6. Nov 2015, 21:51

Der Bundestagsabgeordnete Andrej Hunko hatte seit dem Massaker vier Mal die Möglichkeit, Odessa zu besuchen und mit Opfern bzw. deren Angehörigen zu sprechen. Es ist ein Skandal, dass gegen mindestens 119 Opfer Anklage erhoben wurde, während die Verantwortlichen für das Massaker weiter auf freiem Fuß sind.

Presseerklärung
Bericht des Europarates

Lauffeuer:Ein Film von Ulrich Heyden, Marco Benson und leftvision - Dokumentation über ein Schlüsselereignis des ukrainischen Bürgerkrieges und eine Stadt die dadurch zerrissen wurde.

Zurück zu Russland- und Ukraineberichterstattung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast