Aktuelle Zeit: Fr 23. Jun 2017, 03:49


ZDF - Kiew meldet 50 russische Panzer - Falsches Bildmaterial

Hier werden Beschwerden oder Anfragen aufbewahrt, denen abgeholfen wurde, oder die nicht weiter verfolgt werden.
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 4745
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 21:01
  • Wohnort: Leipzig

ZDF - Kiew meldet 50 russische Panzer - Falsches Bildmaterial

BeitragSa 14. Feb 2015, 17:12

ZWEITES DEUTSCHES FERNSEHEN
Intendanz
Herrn Bellut
ZDF-Straße 1
55100 Mainz


Programmbeschwerde

Sehr geehrter Herr Bellut,

hiermit erheben wir, die Ständige Publikumskonferenz der öffentlich-rechtlichen Medien, formal Beschwerde zum Beitrag
"Liveblog: Kiew meldet 50 russische Panzer” vom 12. Februar 2015.

Thematisiert wird eine Meldung aus Kiew, die laut Armeesprecher Andrej Lyssenko das Eindringen gepanzerter Fahrzeuge über den Kontrollpunkt Iswarine in die Region Luhansk zum Gegenstand hat.

Als Beweis für die Aktion soll ein Foto dienen, welches folgenden Untertitel trägt:

„In der Nacht zu Donnerstag hätten die Truppen zudem etwa 40 Raketensysteme sowie ebenso viele gepanzerte Fahrzeuge über den Kontrollpunkt Iswarine in die Region Luhansk gebracht, sagte der ukrainische Armeesprecher Andrej Lyssenko in Kiew." (Quelle: ZDF/imago)


Das für den Beitrag verwendete Foto fand bereits innerhalb eines koreanischen Blogbeitrages aus dem Jahr 2009 Verwendung, in dem über russische Truppen in Georgien berichtet wurde.

Auch wenn das Fehlen echten Bildmaterials zur Untermauerung von Verdachtsmomenten ein echtes Dilemma für Nachrichtengeber darstellt, wäre es interessant zu wissen, warum wiederholt auf Bildmaterial zurückgegriffen wird, welches mit der Nachricht in keinem Zusammenhang steht, jedoch offenbar die im Beitrag enthaltene Mutmaßung Dritter vom „Eindringen gepanzerter Fahrzeuge“ beglaubigen soll.

Da die Visualisierung von Begebenheiten, Behauptungen und Beweisen stets an das Grundvertrauen der Menschen in das Sichtbare appelliert und unterschwellig die Botschaft vermittelt, dass es sich statt eines konstruierten um ein wahrhaftiges Ereignis handelt, ist von einer vorsätzlichen Täuschung des Publikums auszugehen.

I (4) Programmrichtlinie des ZDF
Die Berichterstattung muss von vorbehaltlosem Willen zur Wahrhaftigkeit und Sachlichkeit bestimmt sein.
Zweifel an der Zuverlässigkeit einer Nachricht sind zum Ausdruck zu bringen.

Zum Zwecke der Transparenz werden diese Programmbeschwerde sowie die Antwort der Programmverantwortlichen auf der Webseite des Vereins http://forum.publikumskonferenz.de/ veröffentlicht.

Mit freundlichen Grüßen


i. A. Maren Müller
Vorsitzende
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 4745
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 21:01
  • Wohnort: Leipzig

Re: ZDF - Kiew meldet 50 russische Panzer - Falsches Bildmaterial

BeitragMo 16. Mär 2015, 11:39

Antwort vom Intendanten des ZDF, Herrn Bellut.
Damit wurde der Beschwerde Genüge getan und der Vorgang kann geschlossen werden.
Dateianhänge
ZDF Falsche Bilder.pdf
(550.24 KiB) 806-mal heruntergeladen

Zurück zu Erledigte Vorgänge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast