Aktuelle Zeit: 21. November 2019, 06:16


T.: AKK: ohne 300 Millionen für externe Berater?

Das "Forum der toten Kommentare" beinhaltet Meinungsäußerungen von Rezipienten, die es nicht bis zur Veröffentlichung geschafft haben.
  • Autor
  • Nachricht
Offline

Kritischer Hörer

  • Beiträge: 794
  • Registriert: 10. Dezember 2015, 12:16

T.: AKK: ohne 300 Millionen für externe Berater?

Beitrag17. Juli 2019, 09:06

https://www.tagesschau.de/inland/kramp-karrenbauer-verteidigungsministerin-101.html
17.07.2019 - 08:45 | Verteidigungsministerium: Was kommt auf Kramp-Karrenbauer zu?
Wie war das mit dem Augias-Stall?
Das Ausmisten dürfte nicht so leicht sein wie in der griechischen Mythologie.
300 Millionen für externe Berater!
Kann da AKK jetzt tatsächlich wieder mit hauseigenem Personal zurechtkommen?
Gibt es Verträge, aus denen sie nicht herauskommt, Entschädigungsansprüche?

"Eine weitere Baustelle ist die Ausrüstung. Geld ist eigentlich genug da, in den vergangenen Jahren ist der Etat deutlich größer geworden. Aber das Geld muss eben auch sinnvoll und gezielt ausgegeben werden."

So ist es offensichtlich!

Zurück zu "Eine Zensur findet nicht statt."

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 3 Gäste