Aktuelle Zeit: 12. November 2018, 20:49


T.: Fake-News zu Skripal.

Das "Forum der toten Kommentare" beinhaltet Meinungsäußerungen, welche es nicht bis zur Veröffentlichung geschafft haben.
  • Autor
  • Nachricht
Offline

Kritischer Hörer

  • Beiträge: 654
  • Registriert: 10. Dezember 2015, 12:16

T.: Fake-News zu Skripal.

Beitrag21. Oktober 2018, 07:31

https://meta.tagesschau.de/id/138948/maas-sieht-keine-grundlage-fuer-ruestungsexporte
20.10.2018 - 23:48 | Maas sieht "keine Grundlage für Rüstungsexporte"
Fall Skripal: Sanktionen bei 0 Beweisen.
@23:06 von Phonomatic
Selbst die Beschuldigungen von Frau May waren juristisch so gedrechselt, dass sich kein fester Beweis daraus ableiten ließ.

Und bis heute fehlt der Beweis, dass das aus einer später gelieferten Probe stammende Novitschok in großer Reinheit(!) nicht aus Usbekistan, wo die Entwicklung stattfand oder aus Großbritannien oder aus Deutschland oder aus Russland kam.
Die OPCW konnte das ja nicht feststellen.


Anmerkung: Auch später gab es noch eindeutige Kommentare, die nicht zensiert wurden, obwohl sie mindestens fragwürdige Unterstellungen beinhalten:

23:40 von Joes daily World. Er fordert sogar einen Nato-Einsatz gg. Ru. wegen Skripal.

23:55 von Heinrich Regius: "... Die Foristen, die sich über diesen Fall so echauffieren, ansonsten aber z.B. im Fall von Skripal so tun, als ob die Anschuldigungen völlig aus der Luft gegriffen sind, sollten auch nochmal über ihren guten "Freund" Wladimir nachdenken."

Zurück zu "Eine Zensur findet nicht statt."

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste