Aktuelle Zeit: 19. November 2018, 11:55


T.: Nicaragua: In den USA gibt man die Unterstützung der "Rebellen" offen zu.

Das "Forum der toten Kommentare" beinhaltet Meinungsäußerungen, welche es nicht bis zur Veröffentlichung geschafft haben.
  • Autor
  • Nachricht
Offline

Kritischer Hörer

  • Beiträge: 657
  • Registriert: 10. Dezember 2015, 12:16

T.: Nicaragua: In den USA gibt man die Unterstützung der "Rebellen" offen zu.

Beitrag7. Juli 2018, 08:48

https://meta.tagesschau.de/id/135919/nicaragua-mehr-als-300-tote-durch-unruhen
06.07.2018 - 11:37 | Nicaragua: Mehr als 300 Tote durch Unruhen
In den USA gibt man die Unterstützung der "Rebellen" offen zu.
@11:10 von Tarek94
Und zwar Benjamin Waddell am 1.5.:
"Laying the groundwork for change: A closer look at the U.S. role in Nicaragua’s social unrest".'
Seit 2014 hat demzufolge die schon erwähnte NED 4,1 Millionen $ für Projekte bezahlt.
Z.B. “Strengthening the Strategic Capacity of Civil Society to Defend Democracy.”

Mit "Demokratie verteidigen" ist offensichtlich nicht gemeint, einfach nur Wahlen zu gewinnen.
Das können sie bisher ja auch schon.

Zurück zu "Eine Zensur findet nicht statt."

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste

cron