Aktuelle Zeit: 20. Juni 2018, 09:36


T.: Sicherheitsrat: Foltergefängnisse in Polen, Rumänien, Litauen als Thema?

Das "Forum der toten Kommentare" beinhaltet Meinungsäußerungen, welche es nicht bis zur Veröffentlichung geschafft haben.
  • Autor
  • Nachricht
Offline

Kritischer Hörer

  • Beiträge: 591
  • Registriert: 10. Dezember 2015, 12:16

T.: Sicherheitsrat: Foltergefängnisse in Polen, Rumänien, Litauen als Thema?

Beitrag8. Juni 2018, 20:20

https://meta.tagesschau.de/id/135130/deutschland-fuer-zwei-jahre-in-un-sicherheitsrat-gewaehlt
08.06.2018 - 20:00 | Deutschland für zwei Jahre in UN-Sicherheitsrat gewählt
Wird D. jetzt auch die Foltergefängnisse in Polen, Rumänien,
Litauen, Mazedonien etc. zur Sprache bringen und deren Abschaffung beantragen?

Oder wie sieht das deutsche "Engagement für Frieden und Sicherheit weltweit" aus?

Bereitstellen von Daten für illegale Bombardierungen im Nahen Osten? etc.

Anmerkung: Mittlerweile gab es sogar schon Urteile des ECHR, und zwar gegen Polen, gegen Mazedonien, gegen Rumänien und Litauen wegen Verletzung der Europäische Menschenrechtskonvention.
06.06.18 http://justicenow.de/2018-06-06/die-globale-folter-der-bush-aera-stellt-endlich-die-koepfe-vor-gericht/

Zurück zu "Eine Zensur findet nicht statt."

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste