Aktuelle Zeit: 16. Dezember 2018, 14:38


T.: Ukrainische Verfassung/ Poroschenko: Vermögen versiebenfacht, Bürger 1/3 weniger./Verbot Russisch.

Das "Forum der toten Kommentare" beinhaltet Meinungsäußerungen, welche es nicht bis zur Veröffentlichung geschafft haben.
  • Autor
  • Nachricht
Offline

Kritischer Hörer

  • Beiträge: 667
  • Registriert: 10. Dezember 2015, 12:16

T.: Ukrainische Verfassung/ Poroschenko: Vermögen versiebenfacht, Bürger 1/3 weniger./Verbot Russisch.

Beitrag7. Juni 2018, 17:19

https://meta.tagesschau.de/id/135088/un-fordern-abzug-schwerer-waffen-aus-der-ostukraine
07.06.2018 - 15:16 | UN fordern Abzug schwerer Waffen aus der Ostukraine
Nach der ukrainischen Verfassung wurde Janukowitsch nie abgelöst
@14:08 von pkeszler
... und von einem "deutsche[n] Bürger" erwarte ich, dass er die verfassungsmäßige Seite unterstützt, und nicht die Putschisten.

PS.: Poroschenko - Ex-Minister unter Janukowitsch - hat sein Vermögen als Präsident versiebenfacht, die Ukrainer verdienen heute ca. 1/3 weniger als zu Zeiten des Maidanprotestes.

Anmerkung: Antwort auf Am 07. Juni 2018 um 14:08 von pkeszler
UN fordern Abzug schwerer Waffen aus der Ostukraine
Hier sieht man mal wieder. Jeder denkt und schreibt, auf welcher Seite er ist. Die westliche Seite ist der Meinung, dass in der Ostukraine prorussische Separatisten gegen die ukrainischen Regierungstruppen kämpfen. Und ich denke, dass ein deutscher Bürger eher die westliche Seite unterstützen sollte.


FAZ, Poroschenko hatte sein Vermögen als Präsident versiebenfacht.
Einkommen der Ukrainer: Zu Zeiten des Maiden-Putsches ca. üb. 300 €, heute ca. üb. 200 €

07.06.2018 - 16:19 | UN fordern Abzug schwerer Waffen aus der Ostukraine
Verbot der russischen Sprache durch "Westukrainer".
@15:42 von NeutraleWelt
Jedenfalls durch solche, die eben nicht Russisch als ihre Muttersprache betrachten.
Auf Druck aus dem Westen hat Poroschenko dieses Gesetz nicht unterzeichnet. Es war aber mit Anlass für den Sezessionsentscheid auf der Krim.
Leider gibt es tatsächlich selbst ukrainische Bischöfe - habe ich 2014 auf Phönix live gesehen - die die Spaltung der ukrainischen Gesellschaft vorantrieben.
Klitschko sprach übrigens öffentlich normalerweise Russisch. Und auch Poroschenko drehte sich bei einer Parlamentsdiskussion um, weil er ein bestimmtes Wort nur auf Russisch wusste!
Das Vorgehen gegen alles Russische ist angesichts dessen nur noch peinlich.

Anmerkung: Forist NeutraleWelt "... Es gibt keine Ost- und West-Ukraine!
.
Sondern nur die Ukraine als ganzes und russische Aggitatoren.
.
Bitte nicht Fakten verdrehen, oder versuchen Fakten zu schaffen. Ein souveräner Staat im Konflikt mit russischen Separatisten, oder besser gesagt mit dem Willen Putins."

Zurück zu "Eine Zensur findet nicht statt."

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste