Aktuelle Zeit: Do 22. Feb 2018, 21:23


Tagesschau: Bruch des GG durch Parteispenden?

Das "Forum der toten Kommentare" beinhaltet Meinungsäußerungen, welche es nicht bis zur Veröffentlichung geschafft haben. Bitte beachtet möglichst die Themenrelevanz. Zensierte Kommentare aus anderen Medien nur posten, wenn sie mit unserem Thema zu tun haben.
Die Threads dienen der Dokumentation und gehören dem Ersteller. Diskussionen zum Thema sind daher außerhalb zu führen.
  • Autor
  • Nachricht
Offline

Kritischer Hörer

  • Beiträge: 486
  • Registriert: Do 10. Dez 2015, 11:16

Tagesschau: Bruch des GG durch Parteispenden?

BeitragMo 12. Feb 2018, 19:04

https://meta.tagesschau.de/id/131435/parteinahe-stiftungen-erhielten-581-millionen-euro
11.02.2018 - 17:26 | Parteinahe Stiftungen erhielten 581 Millionen Euro
Bruch des GG durch Parteispenden?
@14:24 von hans-rai
Das Verfassungsgericht hat fast jede Bundestagswahl beanstandet. Und
meistens ging es ums Geld.

Jedesmal haben sich die Parteien etwas einfallen lassen, um ein Verbot zu umgehen.
Einer dieser Einfälle war meiner Erinnerung nach der Ausbau parteinaher Stiftungen.

Die wurden sogar im Ausland tätig, um Wahlen zu beeinflussen ("Demokratie fördern"?). Vgl. K.A.S. in Venezuela, Fr.-Naumann-Stiftung in Guatemala etc.

Zurück zu "Eine Zensur findet nicht statt."

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast