Aktuelle Zeit: Fr 20. Okt 2017, 12:38


Tagesschau: Abhörvorwürfe gegen Obama - ausgerechnet Clapper als Zeuge?

Das "Forum der toten Kommentare" beinhaltet Meinungsäußerungen, welche es nicht bis zur Veröffentlichung geschafft haben. Bitte beachtet möglichst die Themenrelevanz. Zensierte Kommentare aus anderen Medien nur posten, wenn sie mit unserem Thema zu tun haben.
Die Threads dienen der Dokumentation und gehören dem Ersteller. Diskussionen zum Thema sind daher außerhalb zu führen.
  • Autor
  • Nachricht
Offline

Kritischer Hörer

  • Beiträge: 406
  • Registriert: Do 10. Dez 2015, 12:16

Tagesschau: Abhörvorwürfe gegen Obama - ausgerechnet Clapper als Zeuge?

BeitragMo 6. Mär 2017, 12:00

https://meta.tagesschau.de/id/121099/abhoervorwuerfe-gegen-obama-fbi-stellt-sich-gegen-trump#comment-2926272
06.03.2017 - 07:51 | Abhörvorwürfe gegen Obama: FBI stellt sich gegen Trump
Clapper als Zeuge?
"Auch der ehemalige US-Geheimdienstkoordinator James Clapper äußerte sich ähnlich. Es habe keine solche Abhöraktion gegeben, sagte er dem Sender ABC. Weder gegen den Präsidenten und damaligen Kandidaten Trump noch gegen sein Team."

Clapper hat nachweislich im Parlamentsausschuss gelogen. Er ist also wohl auch jetzt kaum ein ernstzunehmender Zeuge.


Anmerkung: Clappers dreiste Lügen waren einer der Gründe für Snowdens Whistleblowing. Zurückgetreten ist er deshalb trotzdem nicht!

Zurück zu "Eine Zensur findet nicht statt."

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste