Aktuelle Zeit: So 17. Dez 2017, 05:26


Aktuelles RAI-Interview mit Baschar al-Assad

Bitte beachtet die Angabe von verifizierbaren und seriösen Quellen.
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Telekinese

  • Beiträge: 288
  • Registriert: Di 7. Okt 2014, 09:11

Aktuelles RAI-Interview mit Baschar al-Assad

BeitragFr 20. Nov 2015, 08:38

Die deutschen ÖR-Medien werden ja über dieses Interview sowieso NICHT berichten. Somit ist es wichtig, die Menschen zu informieren, dass Baschar al-Assad dem italienischen Fernsehsender RAI ein aktuelles Interview gegeben hat. Und es gibt sogar schon eine deutsche Übersetzung. Zu einem gesunden Menschenverstand und der eigenen Meinungsbildung gehört es einfach dazu, auch solche Stimmen zu hören.

Quelle:
http://sana.sy/en/?p=61860
https://propagandaschau.wordpress.com/2 ... -al-assad/

P.S. Es möge mir bitte niemand kommen und behaupten die "Propagandaschau" sei keine seriöse Quelle. Eigentlich wäre es Aufgabe der ÖR-Medien gewesen, diese Übersetzung zu liefern, wenn die ehrlich ihrer eigentlichen Arbeit nachgehen würden. Nämlich ausgewogen zu berichten! Tun sie aber nicht!
Ich kann mich noch gut an das manipulierte Interview von Thomas Roth (ARD) mit dem russischen Präsidenten Putin (2008) erinnern. Das war eine Sternstunde der Manipulation der ARD. Nach einer kurzen Auszeit in Amerika wurde Thomas Roth dann mit dem Posten bei den Tagesthemen in der ARD belohnt.

Quellen:
https://glasdemokratie.wordpress.com/20 ... en-zensor/ - Gute Zusammenfassung über Thomas Roth
http://putin-ard.blogspot.de/

Zurück zu Worüber öffentlich-rechtliche Sender nicht berichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron