Aktuelle Zeit: 20. Juni 2018, 01:27


ZDF Landesstudios

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 5945
  • Registriert: 31. Januar 2014, 21:01
  • Wohnort: Leipzig

ZDF Landesstudios

Beitrag13. April 2015, 13:10

ZWEITES DEUTSCHES FERNSEHEN
Intendanz
Herrn Bellut
ZDF-Straße 1
55100 Mainz


ZWEITES DEUTSCHES FERNSEHEN
Gremiengeschäftsstelle/Fernsehrat
Herrn Polenz
ZDF-Straße 1
55100 Mainz


ZDF Landesstudios


Sehr geehrter Herr Polenz,
sehr geehrter Herr Bellut,


der Landtag des Saarlandes stellte im vergangenen Jahr fest, dass das ZDF der im § 3 ZDF-Staatsvertrag verankerten Vorgabe, dass Produktionen möglichst angemessen auf Produktionsstandorte der Länder verteilt werden sollen, nicht entspricht. Auch der im § 5 Abs. 1 ZDF-Staatsvertrag verankerten Vorgabe, dass die Sendungen des ZDF ein umfassendes Bild der deutschen Wirklichkeit vermitteln sollen, entspräche die Programmpraxis des ZDF aus saarländischer Sicht nicht. Die Praxis der Filmförderung des ZDF sei im Hinblick auf das Saarland insgesamt gesehen auch nicht zufriedenstellend.

Die saarländischen Parlamentarier untersetzten dies mit einer Gegenüberstellung des aus dem Saarland stammenden Aufkommens an Rundfunkbeiträgen und entsprechenden Gegenleistung des ZDF.

Einer Summe von rund 220 Millionen Euro in den Jahren 2003 – 2012 stünden lediglich Programmanteile des ZDF im Promillebereich gegenüber und lägen damit weit unter dem saarländischen Anteil an dem finanziellen Beitragsaufkommen für die Ausgestaltung des ZDF-Programms. So fanden fast keine Produktionen im Bereich Fiktion (Spielfilm / Fernsehfilm / Reihe / Fernsehserie) im Saarland statt und Produktionen des ZDF im Saarland bestanden fast ausschließlich aus Produktionen des Landesstudios.

Das ZDF leistet finanzielle Zuwendungen an Filmfördereinrichtungen einiger Länder und des Bundes unter Mittelverwendung von 18,5 Mio. € jährlich aus dem Beitragsaufkommen. Nur eine im Saarland ansässige Filmförderung erhielt bislang keine Mittel vom ZDF zum Zwecke der Filmförderung.

Laut Pressemitteilung vom 26.03.2015 soll sich dieser Zustand demnächst ändern und das ZDF verspricht, eine stärkere Präsenz des Saarlandes innerhalb seines Programmangebotes anzustreben.

Die Rundfunkfreiheit zielt auf eine Ordnung, die eine Vielfalt der bestehenden Meinungen im Rundfunk sicherstellt und die in möglichst großer Breite und Vielfalt Ausdruck findet. Die Ausgestaltung dieser Ordnung ist Aufgabe des Gesetzgebers, der dabei einen weiten Gestaltungsspielraum, auch für Differenzierungen insbesondere nach der Regelungsart und Regelungsdichte, hat. Vor diesem Hintergrund haben die Landesgesetzgeber dem ZDF den Auftrag erteilt, seine Produktionen möglichst angemessen auf Produktionsstandorte in den Bundesländern zu verteilen, um so auch ein umfassendes Bild der deutschen Wirklichkeit zu vermitteln sowie das Geschehen in den einzelnen Ländern und die kulturelle Vielfalt Deutschlands angemessen im Programm darzustellen.

Aufgrund dieser gesetzlichen Verpflichtung unterhält das ZDF Landesstudios.

Das ZDF ist in allen Bundesländern präsent und berichtet auch von dort. Auf der Homepage des ZDF werden die Leiter der Landesstudios vorgestellt.

Interessant und im Sinne einer größeren Transparenz wäre es auch, kontinuierlich die Aktivitäten des ZDF in den einzelnen Bundesländern darzustellen.

Transparenz zu folgenden Fragen könnte durch die Präsentation der einzelnen Landesstudios mittels eigener Internetpräsenzen (siehe dritte Programme der ARD) hergestellt werden, in denen mindestens folgende Angaben verpflichtend offengelegt werden sollten:

• Wie viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in den einzelnen Landesstudios beschäftigt?
• Wie sind die Hierarchien und die Beschäftigungsverhältnisse? (freie, feste)
• Welches Programmvolumen (zeitlicher und finanzieller Umfang) liefern die Landesstudios zu?
- Übersicht der Produktionen
• Welche Tochter- und Beteiligungsunternehmen des ZDF sind im jeweiligen Land vorhanden?
- Sitz
- Mitarbeiterzahl
- Umsatz
• Wo befindet sich der Sitz der Unternehmen, an denen die entsprechenden Auftragsproduktionen der Landesstudios gehen bzw. mit denen koproduziert wird?
• Welche Auftragsvolumina werden vergeben?
• Welche Summe zahlt das ZDF in welche Filmförderung ein?


Wir würden uns freuen, wenn Sie unseren Vorschlägen zur Erhöhung der Transparenz und der angemessenen Berücksichtigung regionaler Interessen, neben einer Stellungnahme auch die notwendigen Maßnahmen zur entsprechenden Umsetzung folgen ließen.


Zum Zwecke der Transparenz wird dieses Schreiben und weiterer Schriftverkehr zum Thema auf unserer Internetpräsenz https://publikumskonferenz.de veröffentlicht.


Mit freundlichen Grüßen


i. A. Maren Müller
Vorsitzende
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 5945
  • Registriert: 31. Januar 2014, 21:01
  • Wohnort: Leipzig

Re: ZDF Landesstudios

Beitrag13. April 2015, 13:11

Übersicht der ZDF Landesstudios:

Zweites Deutsches Fernsehen
Landesstudio Baden-Württemberg
Herdweg 63
70174 Stuttgart
Telefon: (0711) 229280
Telefax: (0711) 2292852

Zweites Deutsches Fernsehen
Landesstudio Bayern
ZDF-Straße 1
85774 Unterföhring
Telefon: (089) 99550
Telefax: (089) 99551515

Zweites Deutsches Fernsehen
Hauptstadtstudio Berlin
Unter den Linden 36–38
10117 Berlin
Telefon: (030) 20990
Telefax: (030) 20992910

Zweites Deutsches Fernsehen
Landesstudio Berlin
Unter den Linden 36–38
10117 Berlin
Telefon: (030) 20990
Telefax: (030) 20992910

Zweites Deutsches Fernsehen
Landesstudio Brandenburg
August-Bebel-Straße 15
14482 Potsdam
Telefon: (0331) 747290
Telefax: (0331) 7472950

Zweites Deutsches Fernsehen
Landesstudio Bremen
Hinter der Mauer 5
28195 Bremen
Telefon: (0421) 320102
Telefax: (0421) 327966

Zweites Deutsches Fernsehen
Landesstudio Hamburg
Oberbaumbrücke 1
20457 Hamburg
Telefon: (040) 669850
Telefax: (040) 66985123

Zweites Deutsches Fernsehen
Landesstudio Hessen
Murnaustr. 6
65189 Wiesbaden
Telefon: (0611) 9885990
Telefax: (0611) 98859966

Zweites Deutsches Fernsehen
Landesstudio Mecklenburg-Vorpommern
Friedrichstraße 2
19055 Schwerin
Telefon: (0385) 5213020
Telefax: (0385) 512865

Zweites Deutsches Fernsehen
Landesstudio Niedersachsen
Wiesenstraße 56
30169 Hannover
Telefon: (0511) 80060
Telefax: (0511) 8092159

Zweites Deutsches Fernsehen
Landesstudio Nordrhein-Westfalen
Josef-Gockeln-Straße 8
40474 Düsseldorf
Telefon: (0211) 43660
Telefax: (0211) 4366400

Zweites Deutsches Fernsehen
Landesstudio Rheinland-Pfalz
ZDF-Straße 1
55127 Mainz
Telefon: (06131) 7015900
Telefax: (06131) 7015909

Zweites Deutsches Fernsehen
Landesstudio Saarland
Am Halberg
66121 Saarbrücken
Telefon: (0681) 621110
Telefax: (0681) 67321

Zweites Deutsches Fernsehen
Landesstudio Sachsen
Königstraße 5a
01097 Dresden
Telefon: (0351) 808850
Telefax: (0351) 5323011

Zweites Deutsches Fernsehen
Landesstudio Sachsen-Anhalt
Einsteinstraße 15
39104 Magdeburg
Telefon: (0391) 532300
Telefax: (0391) 5414224

Zweites Deutsches Fernsehen
Landesstudio Schleswig-Holstein
Wall 68
24103 Kiel
Telefon: (0431) 2371800
Telefax: (0431) 23718030

Zweites Deutsches Fernsehen
Landesstudio Thüringen
Marktstraße 50
99084 Erfurt
Telefon: (0361) 576710
Telefax: (0361) 6463057
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 5945
  • Registriert: 31. Januar 2014, 21:01
  • Wohnort: Leipzig

Re: ZDF Landesstudios

Beitrag1. Mai 2015, 13:02

Antwort des Intendanten, Herrn Bellut.
Dateianhänge
Antwort ZDF-Landesstudios.pdf
(381.91 KiB) 278-mal heruntergeladen

Zurück zu Anschreiben Gremien, Landtage, Fraktionen, Experten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron