Aktuelle Zeit: 23. Oktober 2018, 13:35


Vereinsbeginn/ Vereinsgründung / geografisch

Hier kommen Themen rein, die nicht mehr benötigt werden, oder noch sortiert werden müssen.

Was wäre aus Deiner/ Ihrer Sicht geographisch gerecht und strukturell sinnvoll

Umfrage endete am 11. Februar 2014, 03:22

Norddeutschland
0
Keine Stimmen
Mitteldeutschland
28
100%
Süddeutschland
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt : 28

  • Autor
  • Nachricht

IGR

Vereinsbeginn/ Vereinsgründung / geografisch

Beitrag4. Februar 2014, 03:22

Hier geht es um den ungefähren (nicht genauen) Ort einer möglichen Vereinsgründung.

Auf Städte habe ich bei der Frage verzichtet, um keinen Lokalpatriotismus in der Diskussion zu entfachen.
Vorauszusetzende Annhame der Frage ist, dass es keine personelle Gewichtung an speziellen räumlichen Punkten gibt, sondern - dieser Annahme folgend - , die befragten Teilnehmer*innen gleichmäßig in den jeweiligen Gebieten verteilt sind.

AndreasW.

Re: Vereinsbeginn/ Vereinsgründung / geografisch

Beitrag4. Februar 2014, 11:06

Hallo "IGR",

vielleicht sollte das geografische Zentrum eines potentiellen Vereines einfach davon abhängig gemacht werden, wo sich die meisten Gründungsmitglieder rein wohntechnisch befinden?
Das wäre zumindest ein pragmatischer Ansatz.

Dies wäre allerdings erstmal zu eruieren.

Liebe Grüße, Andreas

IGR

Re: Vereinsbeginn/ Vereinsgründung / geografisch

Beitrag4. Februar 2014, 16:24

Hallo Andreas,

Und genau da hakt es.
Eine solche, weil "subjektive" -Inszenierung würde recht bald zum Zentralismus führen.
Anders, wenn wir unscharf Gebiete ausbalancieren.

Dietmar Warschkun

Re: Vereinsbeginn/ Vereinsgründung / geografisch

Beitrag4. Februar 2014, 17:35

Da sich das ja alles am ZDF entzündet hat, wär ich für Mainz. Die ARD ist da schwerer fassbar.... :)

Im Ernst: votiere für Option B. Geographischer Zentralismus. Vermeidet extreme Fahrtrouten.

AndreasW.

Re: Vereinsbeginn/ Vereinsgründung / geografisch

Beitrag4. Februar 2014, 18:27

Ach Du Sch...?!

Dann wäre ich ja verdammt nahe am direkten Frontgeschehen!

Frankfurt is ja nicht wirklich weit weg.

Erwartet jetzt ja nich, dass ich mich da irgendwie vereinsmeierisch in die erste Reihe dränge.

*lol*

Gruß, Andreas

IGR

Re: Vereinsbeginn/ Vereinsgründung / geografisch

Beitrag4. Februar 2014, 19:19

Ich denke, dass die Quelle der Petition (Lanz) überwunden ist und sich nichts am ZDF annabelt.
Wir sollten freier argumentieren und nicht jetzt schon die Einflusskanäle montieren, weil wir nicht wissen, welcher Gestalt die Interventionsformen sein müssen .

Metatrixter

Re: Vereinsbeginn/ Vereinsgründung / geografisch

Beitrag4. Februar 2014, 19:36

AndreasW. hat geschrieben:vielleicht sollte das geografische Zentrum eines potentiellen Vereines einfach davon abhängig gemacht werden, wo sich die meisten Gründungsmitglieder rein wohntechnisch befinden?
Das wäre zumindest ein pragmatischer Ansatz.


Sorry AndreasW., aber das klingt ziemlich nach Gartensparten- oder Kegel-Verein. :-)

Das wäre nichts für mich, weswegen ich auch für die MItte gestimmt habe.

Hochachtungsvoll,

MT

mitdenker

Re: Vereinsbeginn/ Vereinsgründung / geografisch

Beitrag4. Februar 2014, 19:43

mitteldeutschland ist logisch , weil die angenommene fahrstrecke des durchschnitts von überall her gleich ist.

mit dem mdr-zentrum zu argumentieren, schiene kaum angemessen. sendervertretungen sind in jedem land und deswegen keine ausschlaggebende grösse.

IGR

Re: Vereinsbeginn/ Vereinsgründung / geografisch

Beitrag6. Februar 2014, 23:04

Um der Umfrage tendenziell Rechng. zu tragen, würde ich mal fragen, wer noch außer der soweit bekannten mitteldeutschen Akteure an der Ausgestaltung einer Versammlung in Mitteldeutschland mitwirken möchte.
Als Medienstadt bietet sich sowohl infrastrukturell als auch atmosphärisch Leipzig an.

Ich halte das erstmal so fest.

Metatrixter

Re: Vereinsbeginn/ Vereinsgründung / geografisch

Beitrag7. Februar 2014, 02:09

IGR hat geschrieben:Um der Umfrage tendenziell Rechng. zu tragen, würde ich mal fragen, wer noch außer der soweit bekannten mitteldeutschen Akteure an der Ausgestaltung einer Versammlung in Mitteldeutschland mitwirken möchte.
Als Medienstadt bietet sich sowohl infrastrukturell als auch atmosphärisch Leipzig an.

Ich halte das erstmal so fest.


Kommt ganz darauf an, wann. Auch wenn es ein paar Stunden Fahrt bedeutet, ich würde mich ggf. auch nach Leipzig begeben. Schon lange nicht mehr dieses Städtchen gesehen… :)

Hochachtungsvoll,

MT

Dietmar Warschkun

Re: Vereinsbeginn/ Vereinsgründung / geografisch

Beitrag7. Februar 2014, 20:01

IGR hat geschrieben:Ich denke, dass die Quelle der Petition (Lanz) überwunden ist und sich nichts am ZDF annabelt.
Wir sollten freier argumentieren und nicht jetzt schon die Einflusskanäle montieren, weil wir nicht wissen, welcher Gestalt die Interventionsformen sein müssen .


Mainz war ironisch gemaint...liegt ja nun auch nicht zentral

Josua

Re: Vereinsbeginn/ Vereinsgründung / geografisch

Beitrag8. Februar 2014, 09:47

Hallo Ihr Lieben,

da bereits eine interne Debatte über Vereingründung und ähnliches stattfindet, möchte ich darum bitten, das dieser "Inner Circle", hier, für eine gewisse Transparenz sorgt. In Bezug auf:

- Welche Personen, gehören zu diesem Kreis?
- Was wird beraten und in wie fern sind wir hier ein Teil davon?
- Ist diese Verschwiegenheit unbedingt nötig und warum?
- Ist und bleibt dieser Kreis elitär, bzw. wie sind die Kriterien zur Teilnahme?

Ich denke dies liegt im Interesse aller hier.

Ganz liebe Grüße ;))

Gast

Re: Vereinsbeginn/ Vereinsgründung / geografisch

Beitrag8. Februar 2014, 13:43

gefällt mir! ;)
+1

Sven

Re: Vereinsbeginn/ Vereinsgründung / geografisch

Beitrag8. Februar 2014, 15:27

Na ja, Mitteldeutschland heißt für mich eigentlich in der Mitte Deutschlands und nicht in der Mitte weit im Osten. Dann könnten wir es auch in der Mitte tief im Westen machen, wo ich herkomme. Ich möchte Kassel vorschlagen. Das liegt genau in der Mitte und ist von allen gut zu erreichen.

Viele liebe Grüße

Sven

Dietmar Warschkun

Re: Vereinsbeginn/ Vereinsgründung / geografisch

Beitrag8. Februar 2014, 19:00

Sven hat geschrieben:Na ja, Mitteldeutschland heißt für mich eigentlich in der Mitte Deutschlands und nicht in der Mitte weit im Osten. Dann könnten wir es auch in der Mitte tief im Westen machen, wo ich herkomme. Ich möchte Kassel vorschlagen. Das liegt genau in der Mitte und ist von allen gut zu erreichen.

Viele liebe Grüße

Sven


Hoffentlich trete ich jetzt niemandem auf die Zehen :shock:

Kassel liegt korrekt mittig, das stimmt. Aber dann lieber 40 km (25 Minuten ICE) weiter nördlich, geringfügig unmittiger: Göttingen. Kassel ist so eine hässliche Stadt, da ist total der Hund verfroren. Da wirst Du schon depressiv, wenn Du nur durchfahren musst. Vllt. muss man ja gelegentlich 'ne Übernachtung mit einplanen, dann kann man den Abend in Göttingen definitiv angenehmer gestalten.

Nicht dass das jetzt 'ne zentral wichtige Frage wäre...aber wenn man's besser treffen kann ?

Dietmar Warschkun

Re: Vereinsbeginn/ Vereinsgründung / geografisch

Beitrag8. Februar 2014, 19:12

Josua hat geschrieben:Hallo Ihr Lieben,

da bereits eine interne Debatte über Vereingründung und ähnliches stattfindet, möchte ich darum bitten, das dieser "Inner Circle", hier, für eine gewisse Transparenz sorgt. In Bezug auf:


Hey Josua,
Wieso Inner circle ? Das ist doch hier Öffentliche Debatte/Diskussion

Josua hat geschrieben:- Welche Personen, gehören zu diesem Kreis?


Alle die hier schreiben, also auch Du...und alle die noch kommen werden... :?:

Josua hat geschrieben:- Was wird beraten und in wie fern sind wir hier ein Teil davon?


Beraten wird, was hier steht....und wer :?: ist wir im Gegensatz zu... :?:


Josua hat geschrieben:- Ist diese Verschwiegenheit unbedingt nötig und warum?


Welche Verschwiegenheit...?



Josua hat geschrieben:- Ist und bleibt dieser Kreis elitär, bzw. wie sind die Kriterien zur Teilnahme?


Welcher Kreis ?


Ich verstehe nicht, worauf Du abhebst und worauf Du hinaus willst ?

Liebe Grüsse Dietmar

IGR

Re: Vereinsbeginn/ Vereinsgründung / geografisch

Beitrag8. Februar 2014, 22:10

Hallo Leute,

fürwahr , ich sehe keinen elitären Kreis, sondern ein 100prozentig öffentliches Forum.
Woraus ergäben sich andere Bilder?
Ist es für irgendwen nicht zugänglich, erreichbar , nutzbar?
Solche Hinweise bitte an den Admin.

IGR
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 6049
  • Registriert: 31. Januar 2014, 21:01
  • Wohnort: Leipzig

Re: Vereinsbeginn/ Vereinsgründung / geografisch

Beitrag10. Februar 2014, 23:58

Josua hat geschrieben:Hallo Ihr Lieben,

da bereits eine interne Debatte über Vereingründung und ähnliches stattfindet, möchte ich darum bitten, das dieser "Inner Circle", hier, für eine gewisse Transparenz sorgt. In Bezug auf:

- Welche Personen, gehören zu diesem Kreis?
- Was wird beraten und in wie fern sind wir hier ein Teil davon?
- Ist diese Verschwiegenheit unbedingt nötig und warum?
- Ist und bleibt dieser Kreis elitär, bzw. wie sind die Kriterien zur Teilnahme?

Ich denke dies liegt im Interesse aller hier.

Ganz liebe Grüße ;))


Hallo Josua,

es gibt keinen elitären Kreis, sondern einen der Nägel mit Köpfen machen will. Dazu gehört die rechtliche Komponente ebenso wie die formale und die vertrauensvolle. Die Verschwiegenheit ist insoweit nötig, da diese drei Dinge noch nicht abschließend geklärt sind. Sobald sich die Rechtssicherheit des Vorhabens, inklusive Vereinsnamen, Satzung, Beitragsordnung etc. als stichhaltg erweist, werd ich euch einen Vorschlag zum weiteren Procedere machen.

Beste Grüße
Maren

Sven

Re: Vereinsbeginn/ Vereinsgründung / geografisch

Beitrag11. Februar 2014, 18:54

Kassel liegt korrekt mittig, das stimmt. Aber dann lieber 40 km (25 Minuten ICE) weiter nördlich, geringfügig unmittiger: Göttingen. Kassel ist so eine hässliche Stadt, da ist total der Hund verfroren. Da wirst Du schon depressiv, wenn Du nur durchfahren musst. Vllt. muss man ja gelegentlich 'ne Übernachtung mit einplanen, dann kann man den Abend in Göttingen definitiv angenehmer gestalten.

Nicht dass das jetzt 'ne zentral wichtige Frage wäre...aber wenn man's besser treffen kann ?


Wäre mir dann auch relativ egal ;-). Von mir aus auch 40 km weiter südlich ;-).

Viele liebe Grüße

Sven

bonzoworks

Re: Vereinsbeginn/ Vereinsgründung / geografisch

Beitrag3. März 2014, 09:45

Sven hat geschrieben:Ich möchte Kassel vorschlagen. Das liegt genau in der Mitte und ist von allen gut zu erreichen.


Dann käme Leben auf im dortigen Flughafen - Vereinsleben quasi ...

Fahrgemeinschaften zum Schloss Wilhelmshöhe müssten noch gegründet werden.

mainamp

Re: Vereinsbeginn/ Vereinsgründung / geografisch

Beitrag4. März 2014, 18:39

Hallo,

wieder einmal wird der 'hohe' Norden vom Weltgeschehen ausgegrenzt :cry:
Aber die Mitte Deutschlands ist schon okay. Wege wären dann etwa gleich.

VG

mainamp

Zurück zu Papierkorb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste

cron