Aktuelle Zeit: 27. Mai 2018, 21:38


Protokoll des ersten Kennenlernens

Hier kommen Themen rein, die nicht mehr benötigt werden, oder noch sortiert werden müssen.
  • Autor
  • Nachricht

IGR

Re: Protokoll des ersten Kennenlernens

Beitrag4. Februar 2014, 16:30

@ Demokrator, welcome
...es gab eigentlich kein erstes Kennenlernen, sondern ein Teamspeach-Duo nebst Telefongespräch.
Zudem ist das Kennenlernen aus meiner Sicht eine andere Ebene, des Austauschs.
Das Protokoll hier mit allen Strängen liegt auch unter: Beschwerden/Diskussionskultur, Forum/Kategorie/ Beitrag.

Sven

Re: Protokoll des ersten Kennenlernens

Beitrag4. Februar 2014, 18:16

Hallo Demokrator,

ich denke, es wird sich noch finden und das Forum sieht jeden Tag etwas anders aus. Bald, so hoffe auch ich, werden übersichtlichere Strukturen kommen, es braucht halt seine Zeit.

Beim Audio-Treff waren wir leider nur 3 Leute, das eben war ein wenig dürftig, bitte nicht persönlich nehmen ;-).

Gruß

Sven

IGR

Re: Protokoll des ersten Kennenlernens

Beitrag4. Februar 2014, 20:26

Ne, Tanja,

ich komme da nicht mit .
Du willst etwas unter den Teppich kehren, insbesondere, wie mir scheint, HJVs "IT-Kenntnisse".
Das lassen wir mal bitte , denn wenn wir nicht beachten , dass er dort permanent falsches Zeug erzählt hat, und zwar objektiv falsch, dann möchte ich von solchen Leuten auch nicht technisch verwaltet werden, das ist doch bitte klar.
Wenn ein Pilot einem anderen Piloten nachweislich dick aufträgt und dabei einfach Pampe erzählt wird, dann hat doch wohl P2 das Recht, diese Maschine zu verlassen und die Fluggäste aufzuklären?

Nächstes:
Deine mehrjährigen Occupyerfahrungen mögen gut und gerne für Dich respektabel sein und gewiss spreche ich Dir das nicht ab, aber es als Gütesiegel für einen offenkundig fachlich zunächst schwach konstituierten Kollegen in der praktischen und - so belegt - auch theoretischen IT, der er nunmal (bei Facebook) ist, lasse ich nicht seine Qualitäten als politischer Mentor von Tanja gelten. Das sind private Rollen, die ich nicht beurteilen kann oder möchte. Die mir bekannte Ebene, in der er sich selbst sieht und zeigt, ist defizitär. ( Hier sage ich nur : "Die Facebook-Gruppe ist öffentlich" HJV )

Wir können das gern an dieser Stelle beenden, ja.

Dein PS ergibt sich aus der Natur des Anliegens, was wir haben , also ja, genau darum geht es tatsächlich .
Einen Server mieten und aufsetzen , die entsprechende Öffentlichkeit und Sicherheit bieten, sollte der IT-HansJuergen schon beherrschen und nicht ningeln, wenns einer macht . Anstatt die Menschen via Facebook zu informieren und einfach weiter zu leiten in das strukturell ( öffentlich und technische ) bessere Forum, dabei selbst mitzukommen, bunkert die Facebookgruppe sich und 200 Mitglieder ein .

Matrix?
Matrix!

Genau das passiert da in der M-HJV -Tanja - Gang, ist doch aber doof, meinste nicht?
Ihr habt Angst vor Kontrollverlust. Warum? Eure Namen standen vom ersten Tag an auf einem Vorschlag und zwar alle.
Und einen Tag später fängt HJV seinen Facebookkleinkrieg an. Bis heute hab ich es nicht verstanden. Aber inzwischen ist es mir egal.

Warum viele Admins/Moderatoren?

Ganz simpel: es ist zufällig immer jemand da.

TanjaBee

Re: Protokoll des ersten Kennenlernens

Beitrag5. Februar 2014, 00:02

Ingo,

hier auch noch mal ein Statement zu dem zur Zeit geschehenen. Du lädst Deine Sätze voll mit Angriffen, Verdrehungen und Vorwürfen. Zwischen Dir und HJV musste es charakterbedingt zum Zerwürfnis kommen.
Aber, mit Deinen ganzen Vorwürfen lenkst Du immer wieder davon ab, was Du/Ihr drüben angestellt hast/habt.
Aber lassen wir das.
Ich denke, es ist ganz gut, dass sich die Spreu so früh vom Weizen trennt.
Ich habe mir inzwischen ein paar gut geschnittene Demovideos eines bekannten Mitstreiters aus der Bewegung angeschaut. Wir haben die Technik auch, da beißt die Maus keinen Faden ab.
Ich wünsche Euch viel Spaß, und ehrlich gesagt möchte ich in der Facebook Gruppe auch keinen haben, der die simpel gestrickte Hetze, die hier propagiert wird, nicht durchschaut.

Kluge Köpfe sind gefragt.

Anstelle eines Grußes ein Zitat: "Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten..."

Tanja

IGR

Re: Protokoll des ersten Kennenlernens

Beitrag6. Februar 2014, 00:08

Über eindimensionale psychologische Versuche bin ich erhaben.
Da beisst auch diese Maus keinen Faden ab.

Du zahlst mit kritisierte Münze "heim", als da wären:
"charakterbedingt"
"Spreu so früh vom Weizen"
"gestrickte Hetze"

Voilà - Machs gut, Tanja
Vorherige

Zurück zu Papierkorb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste