Aktuelle Zeit: 21. September 2019, 09:08


Die Welt Artikel: BND hat Axel Springer bespitzelt

Hier kommen Themen rein, die nicht mehr benötigt werden, oder noch sortiert werden müssen.
  • Autor
  • Nachricht

Schlüsselkind

Die Welt Artikel: BND hat Axel Springer bespitzelt

Beitrag26. November 2014, 16:31

Nachfolgender Kommentar wurde in " Die Welt " zensiert:


Da der BND, wie wir nun seit Snowden wissen eine Unterabteilung des amerikanischen Geheimdienstes CIA ist, und die CIA dem Axel Springer Verlag 1949 mit 6,9 Millionen Dollar den Start der BILD-Zeitung 1949 erst ermöglichte, ist es nur logisch und nachvollziehbar, daß die Amerikaner ihr Geld gut angelegt wissen wollten. Der Springer Verlag wurde mit Hilfe der CIA als erster Baustein für die Massenpropaganda aufgestellt, so konnten die Deutschen wunschgemäß amerikanische "Werte" und Interessenpolitik verstehen und verinnerlichen. Später kamen der Spiegel, 1957 mithilfe des britischen Geheimdienstes hinzu, danach folgte die sog. Transatlantikbrücke, deren Mitglieder die gerne anonym bzw. geheim bleiben möchten, auf Kosten der deutschen Bevölkerung amerikanische Politik vorbereiten und mit den bekannten Werkzeugen von MSM, den ÖR-Medien, inkl. Umfragen von sog. Forschung -und Meinungsinstituten, die Wunschergebnisse nach Auftraggeber ausspucken, im Gießkannenprinzip über die Menschen in der Bundesrepublik verbreiten.

Zurück zu Altpapier

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron