Aktuelle Zeit: 22. Oktober 2018, 15:03


Tagesschau: Flüchtlinge mal anderswo

Antwort erstellen


Um automatische Eingaben zu unterbinden, müssen Sie die beiden angezeigten Wörter in das untenstehende Feld eingeben.
Smilies
:D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek:
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Tagesschau: Flüchtlinge mal anderswo

Tagesschau: Flüchtlinge mal anderswo

Beitrag von MrMadMarkus » 10. Februar 2018, 21:08

http://www.achgut.com/artikel/sie_sendung_mit_der_maus

Die Sendung mit der Maus

Von Stefan Frank. Wenn die Tagesschau aus oder über Israel berichtet, muss man sehr genau hinschauen. Mal gräbt Israel den Palästinensern das Wasser ab, mal behandelt es illegale Einwanderer wie Sklaven. In der Regel bestehen die Berichte aus zwei Teilen: Anklage und Verurteilung. Dazwischen klafft ein Abgrund, gefüllt mit Arroganz, Ignoranz und Ressentiments.


Das Beste hat der Autor glatt übersehen. Afrikaner, darunter nicht wenige Moslems fliehen aus teilweise oder ganz islamischen Ländern, durchqueren ein oder mehrere islamische Länder und suchen nach einem besseren Leben in einem Land, dass vielen in Europa als kolonialistisches, militaristisches und rassistisches Gebilde gilt.

Nach oben