Aktuelle Zeit: 23. Mai 2019, 00:47


"Hart aber fair" mag es eher weich und unfair gegenüber den Usern

Antwort erstellen

Bestätigungscode
Geben Sie den Code genau so ein, wie Sie ihn sehen; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
Smilies
:D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek:
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: "Hart aber fair" mag es eher weich und unfair gegenüber den Usern

"Hart aber fair" mag es eher weich und unfair gegenüber den Usern

Beitrag von el_descendiente » 25. September 2018, 10:53

Merke: Werde nie zu direkt, komme nicht zu nahe an die Wahrheit

"Das haben Sie gut hinbekommen, Herr Plasberg… die Linke zu diskreditieren, Frau Wagenknecht ins Wort zu fallen, die Unvergleichbarkeit des österr. Rentensystems mit dem deutschen quasi als alternativlos zu plakatieren. Bekommen Sie von CDUCSUSPD und evtl. sogar von der AfD Weihnachtsgeld oder bei Bedarf hitzefrei? Obwohl deutlich wurde, daß Renten und Miete DIE Themen sind bei den Menschen, haben Sie die einzige Stimme, die zur Lösung was beitragen könnte, systematisch abgewürgt. Das war eine Lehrstunde, wie die Journaille Schmarotzern wie Milliardären oder marktkonformen Politikern zuarbeitet. Pfui Teufel!"

Nach oben

cron