Aktuelle Zeit: 13. Dezember 2018, 07:00


Kampfkandidatur: Fachmann gegen SPD-Mitglied

Antwort erstellen


Um automatische Eingaben zu unterbinden, müssen Sie die beiden angezeigten Wörter in das untenstehende Feld eingeben.
Smilies
:D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek:
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Kampfkandidatur: Fachmann gegen SPD-Mitglied

Re: Kampfkandidatur: Fachmann gegen SPD-Mitglied

Beitrag von Maren » 7. Dezember 2017, 13:58

Landesmedienanstalten

Seltsame Direktorenwahlen (zusammengestellt von der Medienkorrespondenz)

LfM I: http://bit.ly/2BBMKcd

LfM II: http://bit.ly/24SkMAa

LMK: http://bit.ly/2y6l7Wq

MABB: http://bit.ly/1JpsA6X

BLM: http://www.medienkorrespondenz.de/polit ... t-blm.html

Kampfkandidatur: Fachmann gegen SPD-Mitglied

Beitrag von Maren » 29. November 2017, 22:40

Ein Telepolis-Autor will einem SPD-Politiker den Posten als Direktor der Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz streitig machen

https://www.heise.de/tp/features/Bewerb ... 02879.html

Die Direktorin der „Landeszentrale für Medien und Kommunikation“ in Rheinland-Pfalz, ein SPD-Mitglied, geht in den Ruhestand. Anstatt die mit 200.000 Euro dotierte Stelle anständig auszuschreiben, will man den Job offenbar einem SPD-Kollegen zuschanzen. Medienanwalt Markus Kompa hat dies keine Ruhe gelassen — er hat sich unter Protest gegen das fadenscheinige Verfahren initiativ beworben: „Für den Fall der Nichtberücksichtigung habe ich standesgemäß mit Klage gedroht.“

Nach oben

cron